Genoerfahrungen - hat jemand Ehrfahrung mit Mietkauf - Optionskauf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe das mal für einen Mandanten abgeprüft, es hängt sehr von der Bonität der Gesellschaft ab. Die Sicherheiten, die genannt werden sind nicht 100 %ig.

Auch nicht , dass die eingezahlten Gelder pfändungssicher wären. Ich war auf einer Veranstaltung einer der Gewellschaften und der Hausjurist musste zugeben (tat es aber nciht offen für alle hörbar, sondern nur im 4 Augen gespräch), das es Lücken im System gibt.

Ergo, mit Vorsicht zu geniessen.

Auch ich habe 2012 für einen Bekannte einmal nachprüfen wollen, wie das Verkaufsmodell von Genotec genau funktioniert - aber nie eine Antwort von denen bekommen. So sind hier offene Punkte wieweit man als Genosse bei einer Schieflage der Genotec zum Geld nachschießen verpflichtet ist oder was eine Auflassungsvormerkung zugunsten des Kunden im Falle einer Zwangsversteigerung des gewünschten Objektes als Sicherheit wert sein soll? Auch sollte man bedenken, dass die in den Beispielen genannten Mieten immer Kaltmieten sind. Das sind nur einige der Fragen auf die ich eine Antwort gesucht und nie bekommen habe. Abere Anbieter waren da deutlich besser.

1

Wenn du in der Suchfunktion „Mietkauf“ oder „Geno“ eingibst, findest Du eine Menge Ergebnisse. So schön wie die Angebote oft aussehen – die Frage ist, was passiert mit deinem eingezahlten Geld im Falle der Insolvenz? Mir sind diese Gesellschaften nach wie vor suspekt. Und teilweise intransparent. Das ist aber meine persönliche Meinung.

DH, sehe ich sehr ähnlich

1

Was möchtest Du wissen?