generation basic Rürup-Rente, welche monatliche Rente ist zu erwarten?

1 Antwort

Das kann ich mir so gar nicht vorstellen. Für den laufenden Beitrag von 500 € hast du eine Modellrechnung erhalten. Darin sind verschiedene Spalten mit Renditeangaben enthalten. Z.B. 0% , 1,5%, 3 %, 6%, 9%. Die Spalte 1,5 % wurde deshalb ausgewiesen, weil Canada Life 1,5% garantiert. Aber die UWP-Fonds von Canada Life haben eine recht gute Wertentwicklung so dass du sicherlich mehr erwarten kannst als nur die garantierte Rente.

Für die Zuzahlung wird jedesmal eine neuer Vertrag gemacht. Man kann für jeden Zuzahlungsbetrag aber auch eine neue Modellrechnung anfordern.

Dein Berater kann dir keine Prognosen geben, aber er könnte dafür sorgen, dass du von der Canada Life eine Wertmitteilung von deinen regulären Beiträgen sowie von deiner Zuzahlungen bekommst. Auch eine hochgerechnete garantierte und nicht garantierte Rente kann man für dich berechnen. Dein Berater muss sich kümmern. Wenn er dazu nicht fähig ist, such dir einen anderen.

Hallo Niklaus, vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Modelrechnung von den laufenden monatlichen 500 Euro sagt bei 2,5 Zinssatz 280 Euro bei 1,5 % Garantie, bei 6 % Zinssatz aber schon 492 Euro . Welchen soll ich denn jetzt zugrunde legen?

Der Berater wollte sich nicht so recht rantrauen, da das meiste von der Börsenwntwicklung in 2018 und 2018 abhinge.

Gruß

0
@peter222

Diese Angabe sind nur Hochrechnungen, die besagen, das es zu dieser Rente kommt, wenn die Wertentwicklung z. B. x % in der ganzen Anlagezeit gewesen ist. Das ist eine ganz übliche Modellrechnung. Die Versicherung kann dir nicht sagen wieviel Prozent über den ganzen Anlagezeitraum erwirtschaftet werden. Das weiß sie doch gar nicht. Das hängt von der Wirtschaftslage ab, von den Börsen, den Immobilien Preisen etc. Der in den Canada Life Versicherungen eingesetzte UWP-Fonds (unitised-with -profit) ist ein internationaler Mischfonds mit Aktien, Anleihen und Immobilien. Lediglich den 1,5 % Wert kannst du annehmen, denn den garantiert die Canada Life. Aber ich bin mir sicher, dass die Rendite höher ausfallen wird. Schau dir mal die Wertentwicklung an auf der Website der CL. http://www.canadalife.de/content/canadalife/unsere_loesungen/generation_basic_plus.jsp

Außerdem hast du eine Marktoption und bei langer Laufzeit wirkt sich auch der Treuebonus auf die zu erzielte Rente aus. Ich finde du hast ein gute Entscheidung getroffen mitder Versicherung.

0

Sind Sparpläne bei Wohnungsbaugenossenschaften sinnvoll?

Auf der Suche nach Ergänzungsmöglichkeiten zu meiner privaten Rentenvorsorge bin ich auf teils attraktive Sparplan-Angebote diverse Wohnungsbaugenossenschaften gestoßen. Unter anderem auf die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG, die ein Produkt namens Zielsparen offensiv bewirbt. Ab dem 15. Sparjahr erhält man satte 50% Bonus auf die jährliche Sparleistung. Bei 100 Euro auf 25 Jahren kommen derzeit (variabler Basiszins) 51.573,14 Euro heraus – macht eine Rendite von etwa 4 Prozent!

Das bietet mir doch, wenn ich richtig informiert bin, kaum eine Privat-Rente, oder? Deren Garantiezins (auf den Sparanteil!) liegt bei 1,75 Prozent. Natürlich hat ein solcher Vertrag – weil man statt Kapital ja auch Rente nehmen und steinalt werden kann – durchaus eine Daseinsberechtigung. Aber: Lohnt es sich nicht, seine Altersvorsorge möglichst vielschichtig aufzubauen? Ich denke mir 100 Euro in so einen Genossenschafts-Sparplan, 100 Euro in eine Privat-Rente, 100 Euro in Riester und/oder Rürup und ein Rest in Fonds-Sparpläne...!?!

Die Eigenheiten der diversen anderen Produkte haben es teils ja durchaus in sich und ich bilde mir ein, sie in Ansätzen verstanden und durchblickt zu haben. Vor allem wenn man die Kriterien Flexibilität, Sicherheit, Rendite usw. gegeinenander abwägt...

Mir stellt sich angesichts dieses für mich völlig neuartigen Genossen-Sparplans aber die Frage: Ist das sicher? Die CSG macht dazu auf ihrer Webseite widersprüchliche Angaben. Mal heißt es, man sei in einem Sicherungsfonds, der noch nie habe einspringen müssen... Dann aber heißt es auch, dass man auf das Einspringen keinen Rechtsanspruch hat. Ja, was denn nun!? :-)

Auch westdeutsche Anbieter wie die Spar- und Bauvereine in Solingen und Hannover bieten vergleichbare Produkte – wohl mit ähnlichen Sicherheits-Bedingungen. Mich interessiert vor allem Euer persönlicher Eindruck... Würdet ihr so einen Vertrag abschließen? Er ist ja recht flexibel – im Gegensatz zu Versicherungen und hat dazu doch auch eine Top-Rendite ohne Volatilität... Oder!?

Kennt sonst jemand von Euch ähnlich gute "Banksparpläne"?

...zur Frage

Erhalte ich dank meiner Rürup-Rente später auch dann Zahlungen, wenn unsere Papier-Währung oder der EURO verfallen?

Genau genommen will ich vor dem Hintergrund meine Rürup-Rente lieber ganz kündigen und das Geld in Aktien oder Edelmetalle anlegen. Ich habe auch sehr späte mir Rürup begonnen und bin schon Mitte 50. Eingezahlt habe ich ca. 3000 EUR. Ich denke, das Geld kann ich abschreiben.

...zur Frage

Flexibler VorsorgePlan Invest von Cosmos Direkt - eine gute Fondsgebundene Rentenversicherung

Meine Finanzberaterin empfahl mir zur Altersvorsorge mehrere Fondsgebundene Rentenversicherungen. Folgende hat sie mir angeboten: Canada Life, Prismalife und Cosmos Direkt. Sie empfiehlt die Anlage in Schwerpunkt Aktien . Sind die oben genannte Anbieter und speziell ihre Hauptempfehlung aus der Überschrift bzw Frage eine gute Idee für einen 26 jährigen? Monatliche Einzahlung soll 150 Euro sein verteilt auf mehrere Fonds

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?