gemietetes Arbeitszimmer als Freibetrag eintragen lassen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was haben wir denn unter Außendienstmitarbeiter zu verstehen? Ist das ein Anstellungsverhältnis? Nur dann könnten ja Streitfragen dabei entstehen , ob ein Arbeitszimmer steuerlich beachtlich ist. Gibt es denn einen Büroarbeitsplatz im Unternehmen? Dann würde es eher schlecht aussehen.Wenn das eine selbständige Tätigkeit sein sollte, ändert sich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusSt
25.03.2013, 08:16

es ist ein Anstellungsverhältnis und im Unternehmen gibt es keinen Büroarbeitsplatz.

0

Sie sind nicht mehr angestellt, sondern gewerbetreibend! Dann ist das Arbeitszimmer Betriebsaufwand. Wie soll das dann mit dem Freibetrag funktionieren?

Suchen Sie sich bitte einen Steuerberater, denn offensichtlich gibt es einiges zu besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusSt
25.03.2013, 08:13

es ist genau umgekehrt... ich war gewerbetreibend und bin zukünftig angestellt... daher die Frage nach dem Freibetrag

0

Was möchtest Du wissen?