Gemeinsames Haus bei Scheidung: wer hat welchen Anspruch?

1 Antwort

Wenn das Haus während der Ehe angeschafft wurde, gehört es (komplett), nach Abzug der Schulden/Restblastung zum zugewinn. Ohne Rücksicht auf die Eintragung.

Abr natürlich hast Du durch die 75 % eintragung des besseren Zugriff, aber ausgeglichen werden muss.

Es gäbe eine Ausnahme (die lange Geschichte), wenn es eine klare Begründung gäbe die ein Abweichen von der normalen Zugewinnregel begründet hätte.

Zugewinn - Auszahlungspflicht?

Hallo !

Ich habe eine derzeit eher allgemeine Frage.

Wenn im Scheidungsverfahren ein Zugewinn zur Auszahlung an den anderen Ehepartner ermittelt wird und der das Barvermögen nicht hat. Was passiert dann?

Wenn z.b.: noch zusätzlich ein notarieller Vertrag besteht, dass eine Schenkung im Falle der Scheidung zurückgezahlt werden muss und das  VOR der Scheidung. Dann wäre das Barvermögen weg und der Zugewinn kann nicht gezahlt werden...

Ich habe gelesen, dass man einen Stundungsantrag stellen kann beim Familiengericht.

Ist das verpflichtend oder wäre das eine nette Geste des Partners der zahlen müsste?

Kann der Zahlungspflichtige gezwungen werden sein Haus zu verkaufen (Alleineigentümer)?

Gerne dürft ihr mir auch entsprechende Paragraphen dazu angeben.

Danke für alle Antworten.

LG

...zur Frage

Erbschaft, Scheidung, Zugewinn

Hallo! Ich habe vor einiger Zeit ein stark renovierungsbedürftiges Haus und etwas Geld geerbt. Zwischenzeitlich ist mein Mann bei mir ausgezogen und verlangt jetzt die Scheidung. Ich mußte einen Kredit aufnehmen (den ich z. Zt. noch abstottere), um das Haus zu renovieren, da ich mit den Kindern dort einziehen will. Mittlerweile stellt mein Noch-Ehemann jede Menge Forderungen an mich und erpresst mich damit, dass er Ansprüche auf die Erbschaft anmeldet, wenn ich nicht tue, was er sagt. Kann er damit tatsächlich durchkommen? Allgemein heißt es doch, dass eine Erbschaft vom Zugewinn ausgeschlossen ist... Bin ich verpflichtet, mein Haus verkaufen und eine Wohnung mieten, um ihn in irgendeiner Weise auszuzahlen? Dann müsste ich Hilfe vom Amt in Anspruch nehmen. Im Moment reicht das Geld kaum zum Leben. Wüsste nicht, wovon ich Miete zahlen sollte.

...zur Frage

Mann erbt Haus, Frau zahlt Geschwister aus - was ist ein sinnvolles Vorgehen?

Hallo zusammen!

Wie verhält es sich wenn mein mann ein Haus mit seinen Geschwistern geerbt hat und ich einen Kredit aufnehme für die Geschwister auszuzahlen.

Was passiert im Falle einer Scheidung mit dem Haus?

Ist es sinnvoll mich mit ins Grundbuch schreiben zu lassen? Wenn ja wie müsste das von Statten gehen?

Wie haben keinen Ehevertrag oder ähnliches.

Mfg Daniela

...zur Frage

Zugewinn in der Ehe: Wie verhält es sich wenn man Aktien aus dem Depot verkauft und dann von dem Geld eine neue kauft. Besser gleich einen Ehevertrag?

Hallo

Mein Freund und ich wollen heiraten. Was das rechtliche einer Ehe angeht sind wir eigentlich auch für die Zugewinngemeinschaft.

Allerdings wollen wir Sparkonten bzw. Wertpapierdepot lieber nicht berücksichtigen. Unsere Frage ist nun, wie verhält es sich wenn man Aktien aus dem Depot verkauft und dann von dem Geld eine neues Wertpapier kauft. Gilt dann dieser Neukauf als kompletter Zugewinn?

Oder sollten wir doch einen Ehevertrag abschließen, bei dem alle Sparkonten bzw. Depots vom Zugewinn ausgeschloßen werden? Muß man dann alle Konten bzw. Aktien benennen, oder reicht eine einfache generelle Formulierung quasie "Alle Konten bzw. Wertpapiere sind davon ausgenommen"?

Vielen Dank und liebe Grüße

...zur Frage

Ich bin allein im Grundbuch bei Scheidung muß ich meinen Mann was Zahlen?

Ich habe den Baugrund von meinen eltern bekommen. Darauf haben wir unser Haus gebaut. Mann zahlt auch Kredit zurück und ich auch. Ich stehe allein im Grundbuch muß ich meinen Mann was bezahlen bei Scheidung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?