gemeinsame Steuererklärung wenn Partner 2 Jahre in Amerika Wohnsitz hat?

1 Antwort

Das ist hier die Frage, ist er für zwei Jahre für die Arbeit in die USA gegangen, hatte aber weiter hier seinen Lebensmittelpunkt (polizeiliche Meldung usw.), oder hat er hier die gemeinsame Ehewohnung aufgegeben und ist in die USA gezogen?

Im ersten Fall wäre er natürlich weiterhin hier unbeschränkt steuerpflichtig (auch wenn seine Einkünfte aus den USA hier evtl. nicht besteuert werden, sondern drüben, wegen eines DBA) udn die vorteile der Zusammenveranlagung blieben.

Im zweiten Fall wäre es eine Trennung und dann käme nur noch die Einzelveranlagung in betracht.

Also die Frage reduziert sich darauf, ist es weiterhin eine normale Ehe, nur eben mit einem beruflichen Auslandsaufenthalt, dann zusammenveranlagung.

Oder war es eine Trennung, dann einzeln.

Wann ist getrennte Veranlagung günstiger als Zusammenveranlagung?

Bei der Erstellung unserer Steuererklärung ist mir dieses Mal aufgefallen, dass das Steuerprogramm, nach Eingaben aller relevanten Angaben, bei der Berechnung den Hinweis gegeben hat, das die Zusammenveranlagung um einige Hundert Euro günstiger ist als die Getrennte Veranlagung. Bei Ehegatten wäre ich ehrlich gesagt nie auf eine getrennte Veranlagung gekommen. In welchem Fall würde denn diese eine Ersparnis bringen?

...zur Frage

Ehepaar - einer der Partner selbständig - Steuererklärung?

Mein Mann ist seit einiger Zeit selbständig - ich bin weiterhin im Angestelltenverhältnis tätig. Bisher wurden wir gemeinsam zur Einkommenssteuererklärung veranlagt. Wie ist das nun mit der Selbständigkeit. Haben wir dann weiterhin einen persönlichen Steuersatz. Hängt dieser vom Erfolg seiner unternehmerischen Tätigkeit ab? Oder sind das zwei getrennte Stiefel?

...zur Frage

Gemeinsame Veranlagung bei getrennt lebenden Eheleuten

Wenn beide (noch) Ehepartner der gemeinsamen Veranlagung zugestimmt haben und die Steuererklärung von einem -gemeinsam bestimmten- Steuerberater gemacht, ausgerechnet und eingereicht wurde. Ist es im Nachhinein im laufenden Verfahren möglich, dass die Ehefrau einen neuen Steuerberater benennt und ihre Kontodaten für die Rückzahlung bestimmt.

Obwohl auf der Veranlagung getrennte Adressen hinterlegt waren, seine Kontonummer und beide die Erklärung unterschrieben haben!? Und er und der 1st benannte Steuerberater keinen Bescheid bekommen?!?

...zur Frage

Erste gemeinsame Steuererklärung nach Heirat - unterschiedliche Wohnsitze?

Hallo,

mein Mann und ich haben 2015 geheiratet und aber weiterhin unsere getrennten Wohnsitze (mit entsprechend auch unterschiedlichen Finanzämtern) behalten. Wir möchten dennoch gerne gemeinsam veranlagt werden. Unsere Frage: Schicken wir alle Unterlagen gemeinsam an ein Finanzamt? Wenn ja, an welches? Oder müssen seine Unterlagen an sein Finanzamt und meine an meins? Welche Steuernummer müssen wir dann angeben? Seine, meine oder bekommen wir eine neue gemeinsame?

Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Wie den den Partner absichern, mit dem man nicht verheiratet ist... ?

Wie kann man sich als unverheirates Paar, das gemeinsame Kinder hat, absichern, für den Fall, dass einer der Partner verstirbt. Es gibt meines Wissens keine Erbansprüche, oder? Demnach ginge alles an die Kinder. Wenn das unverheiratete Paar beispielsweise gemeinsam ein Haus besitzt (50/50) und einer der beiden verstirbt, gehen somit 50% n die gemeinsamen Kinder- ist dem so? Könnte ein Teil per Testment an den Partner gehen? Wie schaut es mit Pflichtteilen aus?

...zur Frage

Können die Weiterbildungskosten meiner Ehefrau mit meinem Einkommen verrechnet werden?

Meine Frau und ich werden zusammen veranlagt. Ich habe ein Einkommen aus einer Anstellung; meine Frau arbeitet wegen Kinderbetreuung nicht. Sie studiert aber in einem kostenpflichtigen Aufbaustudiengang, um zukünftig wieder berufstätig zu sein. Meine Fragen:

  • Welche Kriterien muss ich erfüllen, damit die Weiterbildungskosten meiner Frau mit meinem Einkommen verrechnet werden (gibt es konkrete Formulierungen)?
  • Macht es steuerlich einen Unterschied, ob meine Frau nach dem Abschluss der Weiterbildung angesstellt oder freiberuflich tätig sein wird?

DANKE FÜR HILFREICHE ANTWORTEN?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?