Geltungszeit für einen vollstreckbaren Titel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gültig sind sie immer. Was du wohl meintest, ist die 30jährige Verjährungsfrist für rechtskräftig festgestellte Ansprüche, die ja somit in dem Titel manifestiert sind. Daher kann ja auch länger als 30 Jahren aus ihm vollstreckt werden, weil die Verjährung ganz neu zu laufen beginnt durch einen Vollstreckungsversuch, so dass also dann weitere 30 Jahre dazu kommen usw. Bis auf die Zinsen, die verjähren immer in 3 Jahren, falls also nicht innerhalb dieser Zeiträume Vollstreckungsversuche erfolgen.

30 Jahre

Was möchtest Du wissen?