Gelten Aktien (auch in Form von Fonds und EFT´s) als krisensichere Anlage?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was genau verstehst Du unter "krisensicher"?

Wenn man darunter versteht, daß in praktisch allen Marktlagen mehr oder weniger positive Erträge zu erhalten sind, dann sind Aktien und Aktienfonds oder ETFs auf Aktienindices natürlich nicht krisensicher. Diese sind ebenso volatil wie Aktien selbst.

Wenn man darunter versteht, daß im langfristigen Mittel eine positive Rendite im Jahr, die bei ca. 6% liegen dürfte, zu erhalten ist, dann sind Aktien und damit verbundene Investments auch krisensicher.

Es kommt auf Deine Definition von "sicher" an. Der DAX ist zwar in zwei Wochen 15% gefallen, wird aber sicher auf die nächste Zeit auch wieder 20% steigen.

Gute Überlegungen! Es kommt auch noch auf die Art der Krise an. Eine Ölkrise hat sicherlich andere Auswirkungen wie eine Refinanzierungs-, Vertrauens-, Grenz-, Tarif-, Geldwert-, Regierungs-, Haushalts- oder Immobilienkrise etc. auf Aktien, Anleihen, Fonds oder ETFs. Wer sein Geld nur als Tagesgeld geparkt hat, wird nichts vom DAX-Abschwung merken.

0
@LittleArrow

Klar, aber einen Roman wollte ich jetzt zum Thema nicht schreiben :-) Ich glaube, der Kernpunkt ist eher, daß der Sicherheitsbegriff des OP diesem nicht ganz klar ist.

"Sicher" ist etwas nur in Bezug auf bestimmte Risiken, nicht global und allgemein. Daher muss man die Risiken nennen, gegen die man sich "abgesichert" wissen möchte. Dazu gehört natürlich auch die Art der Krise und die Art der negativen Markteffekte, die von der jeweiligen Krise ausgehen.

0

Es gibt kein "krisensicher".

Wie jetzt auch die US-Regierung gemerkt haben dürfte.

Langfristig gehören für mich Aktien, ETFs usw. zu den Werten zu den Investitionen die auf Dauer funktionieren.

Warum? Nun - wenn ich eine Anleihe kaufe ist der Gläubiger zwar verpflichtet das Geld zurück zu zahlen aber wenn er sich davor drücken kann wird er es tun.

Wenn ich eine Aktie kaufe sitze ich normalerweise im gleichen Boot mit dem Vorstand. Auch der ist (von Ausnahmen abgesehen) an guten Erträgen interessiert. Schon um weiter ein gutes Gehalt zu kassieren. Ich habe also Interessengleichheit. Und er wird tagtäglich sein Bestes für sich (und damit auch für mich) tun.

Wer vor 4 Wochen eingestiegen ist hat bei Einzelwerte bis zu 30% verloren. Was ist daran krisensicher? Bundesanleihen,Geldmarktfonds, Tagesgeld und Festgeld sind krisensicher!

Bundesanleihen,Geldmarktfonds, Tagesgeld und Festgeld sind krisensicher!

Bist du dir da ganz sicher?

0
@Mandrake

Wenn ich diese Anlageformen mit Aktienfonds und deren Performance in 2009 vergleiche. Aktienfonds haben sich halbiert. Geldmarktfonds, Festgelder und Bundesanleihen haben ihren Wert behalten. Was ist daran nicht krisensicher?

0

4 Wochen ist KEIN Anlagehorizont für riskante Anlagen wie Aktienfonds. Selbst zwei Jahre nicht. Da ist ein Vergleich mit Bundeswertpapieren wie mit Äpfel zu Birnen. Innerhalb des empfohlenen langfristigen Anlagehorizonts sind die schon recht krisensicher. Und wer die Krisenunsicherheit von Aktien an Zeiträumen von 4 Wochen festmacht, der hats leider immer noch nicht verstanden. Ich hoffe nicht, dass auf diese Weise Kunden beraten werden.

0

Krisensicher? Inwiefern?

  • Sieh dir den Dax die letzten 2 Wochen an. Es ging mehr als 25% runter. Ist das krisensicher?

  • Siehst du den Aktienmarkt langfristig, dann werden dort Renditen über 5% im Schnitt erzielt.

  • Siehst du eine Geldentwertung wie zu Kriegszeiten, dann sind es Sachwerte (damit auch Aktien) krisensicher.

Ähem, KRISENSICHER?? Hast du in den letzten 8 Tagen mal den DAX verfolgt...!!?

Oder verstehe ich die Frage nicht?

Krisen kamen und gingen innerhalb der letzten Jahrzehnte an der Börse immer, die gehören dazu. Trotzdem hast Du langfristig positive Erträge und Krisensicherheit. Mein Portfolio ist jetzt 15 Jahre alt und trotz der beiden annährend schwersten Börsenkrisen unserer Zeit in diesem Zeitraum hab ich in diesen 15 Jahren nicht nur nicht einen Cent verloren, sondern habe gute Erträge gemacht. Das nenne ich schon krisensicher.

0

Was möchtest Du wissen?