Geldnoten bei jeder Bank umtauschbar

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Devisengeschäfte am Bankschalter sind eigentlich ein normales Kundengeschäft, dass jedermann angeboten werden sollte. Natürlich verdient die Bank daran.

Nur viele Geldinstitute haben daran kein Interesse mehr und reden sich raus - die Sorten müsse man bestellen, und as könnte dauern.

Überall dort, wo es viel Reiseverkehr gibt, wird für jedermann der Devisenwechsel angeboten, Flughäfen, große Bahnhöfe, an den EU Außengrenzen.(außer Dänemark und der Schweiz, die haben den Euro nicht)

Es gibt viele Waehrungen welche man bei keiner Bank tauschen kann zb Israelische Shakel.

Privatverkauf zb bei https://www.jojmoney.com , da kann man auch münzen verkaufen

wfwbinder. Stimmt nicht. Die Deutsche Bank z.B. tauscht NICHT jede Währung.

Tauschen kann man bei jeder Bank. Der Notentausch heißt fachlich "Sortenhandel."

Das Problem, man verliert immer Geld dabei.

Die Bank haben den Ankaufs- udn den Verkaufssortenkurs.

Einiges Richtige wurde hier schon geschrieben, aber

  • es gibt etliche Währungen, die Dir in Deutschland keine einzige Bank umtauscht und

  • es gibt etliche Geldscheine, die im "Stammland" zwar noch verwendet, die aber von Banken hier nicht akzeptiert werden, weil sie angeblich "alt" sind.

Da nützt Dir dann der Hinweis auf die Zentralbank im Ausland auch nichts!

Was möchtest Du wissen?