Gelder, die ein 20-jähriger Schüler erhält (Eigene Wohnung)

0 Antworten

Privat-Schülerin und Bafög? Wohngeld?

Meine Freundin besucht eine private Logopädie-Schule, welche monatlich ca. 600 € kostet. Dafür hat sie ein Kredit bei der KfW-Bank bekommen (ca. 15.000 €)

Ich bin leider ab dem 01.01.13 arbeitslos, und kann dementsprechend nicht mehr wirklich für uns beide sorgen.
Meine Freundin und ich sind soeben zusammengezogen. Meine Fragen sind: Gibt es die Möglichkeit auf Wohngeld (55qm, 350€ warm)? Kann meine Freundin auch noch Bafög beantragen (Vater verdient gut, aber sie wohnt ja nicht mehr zu Hause)? Oder gibt es andere Möglichkeiten, sich finanziell etwas zu entlasten? -Abgesehen von einer Trennung, versteht sich! ;-)

Vielen Dank

...zur Frage

Anspruch auf finanzielle Unterstützung vom Staat? Z.B Wohngeld etc.?

Hallo liebe communiy!

Meine Situation: Ich (24) aus NRW habe eine abgeschlossene Berufsausbildun und befinde mich zur Zeit an einem Weiterbildungskolleg, das ich 2014. Juni mit dem Abitur verlassen werde. Okt 2014 werde ich mit meinem Studium beginnen. Da ich kein Anspruch auf elternunabhängiges Bafög habe und meine Eltern relativ viel verdienen, stellt sich die Frage nach einem Studentenkredit.

Habe ich in meiner Situation Anspruch auf Hilfe vom Staat, wenn ich eine Wohnung miete? Z.B Wohngeld oder sonstige Leistungen..

...zur Frage

Wohnungskauf durch Schulden finanzieren oder besser durch Eigenkapital?

Ich habe vor eine Wohnung zu kaufen. Die kostet mich incl. Kaufnebenkosten 200.000€. Derzeit habe ich 50.000€ Eigenkapital, die ich dafür verwenden werde. Die restlichen 150.000€ müßte ich kurzfristig finanzieren. Warum kurzfristig? Weil ich in den nächsten 12 Monaten fällige Gelder und LV habe die zur Auszahlung kommen und somit die 150.000€ abgelöst werden können. Somit müßte ich nur 12 Monate finanzieren. Die Frage ist nur, da es sich um eine Kapitalanlage handelt, also die Wohnung vermietet wird, lohnt es sich überhaupt das Darlehen nach 12 Monaten abzulösen, oder sollte ich das Darlehen über 10 Jahre laufen lassen und die fällige Gelder anderweitig anlegen? Derzeit ist die Finanzierung mit ca. 1,6% sehr günstig. Bedauerlicherweise gibt es kaum noch Zinsen auf dem Markt, so daß das Geld nur mit höherem Risiko angelegt werden kann, um eine höhere Rendite zu erwirtschaften. Also was tun?

...zur Frage

ALG II und Studium

Ich hätte da einige Fragen, sage aber gleich vorab, dass es nicht mich persönlich betrifft, bin schon aus dem Arbeitsleben raus (Rentner), wäre aber trotzdem dankbar, wenn ich hier rechtlich fundierte Auskünfte erhalten würde.

Ein Student fällt ja mit der Immatrikulation sofort aus der BG raus, gehört dann nur noch zur Haushaltsgemeinschaft, d.h. alles Geld wird ihm sofort komplett gestrichen, ganz egal, ob er Bafög beantragt oder nicht. Wie sieht es denn aus, wenn nach allen Abzügen den 2 Leuten in der Wohnung nur ca. 20,-- Euro für den ganzen Monat zum Leben bleiben und das Bafög, wenn überhaupt, erst viele Wochen später gezahlt wird. Wie überbrücken?

Wenn ein Student aus der BG rausgenommen wird, dann aber merkt, dass ihm das Studium überhaupt nicht liegt oder er längere Zeit krank ist oder er merkt, dass es finanziell nicht geht, bekommt er dann Ärger mit dem Jobcenter, weil man ihn dann wieder in die BG aufnehmen muss? Was ist z.B. wenn der Student zwangsexmatrikuliert wird? Spielt das überhaupt eine Rolle, ob er freiwillig aufhört oder zwangsexmatrikuliert wird? Muss das JC ihn auf jeden Fall wieder aufnehmen? Ist schon klar, dass er dann an die Arbeit gebracht wird, bis er vielleicht ein Studium aufnimmt (1/2 Jahr später), das seinen Interessen entspricht.

Muss man eigentlich Kindergeld, das man für die Zeit des Studiums bezogen hat, nach Exmatrikulation wieder zurückzahlen?

Wenn also ein Student aus der BG raus ist, darf das JC dann eigentlich den Unterhalt des Vaters einfach weiter wie bisher einbehalten oder hat dann der Student das Recht, diesen Betrag ausgezahlt zu bekommen und wird dann dieser Unterhalt von - sagen wir mal - 350,-- Euro wieder der Bedarfsgemeinschaft angerechnet?

Wird ein Student zwischen 2 verschiedenen Studiengängen (1/2 Jahr Unterbrechung) vom JC in Ruhe gelassen, wenn er einen 450-Euro-Job hat, oder muss er trotzdem dem Arbeitsmarkt für einen Vollzeit-Job zur Verfügung stehen, obwohl er vielleicht ein paar Monate später das gewünschte Studium aufnimmt?

Viele Fragen, ich weiß, aber ich erhoffe mir trotzdem ein paar fundierte Rechtsauskünfte und danke schon vorab für jede Hilfe.

...zur Frage

Jobcenter verweigert Wohnung wegen 10 €,drohende Obdachlosigkeit!Was tun?

Ich komme aus dem Kreis Kusel und habe ein großes Problem, denn es gibt momentan nur eine Wohnung die auch nur ansatzweise dem jobcenter angemessen wäre im ganzen Umkreis von 50 km bei Kusel. Die Kaltmiete dieser Wohnung beträgt 230 Euro warm kostet diese 360€ . Das Problem ist dass das Jobcenter sagt dass die Wohnung unangemessen ist da die kalte Nebenkosten nur 120€ für eine Person betragen dürfen und in diesem Fall aber 130€ betragen. Ich habe momentan keine Wohnung. Ich bin bei guten Freunden unter und die Situation ist ohnehin momentan schon angespannt. Kann man nichts machen dass das Jobcenter mir die Wohnung trotz dieser 10 € Unterschied finanziert ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?