Geldanlage Ehepaar

2 Antworten

Bei Geld steht im Allgemeinen keine Herkunft dabei.

Wir haben auch Konten,die auf mich, auf den Namen meiner Frau oder auf uns gemeinsam lauten. Es gibt keinen Grund, sich darüber einen Kopf zu machen.

Ausnahme: Man traut sich nicht, dann sollte man sehen, dass soviel Geld wie möglich auf dem Konto ist, auf das man nur allein zugreifen kann.

Worin bestehen die Bedenken?

wegen Finanzamt

Ist das dann nicht soetwas wie eine Schenkung?

0
@Weihnachtsmann7

Wenn Ihr nicht in Gütertrennung lebt, könnt Ihr sämtliche Millionen aus dem Depot Deiner Frau auf das Gemeinschaftskonto übertragen, dabei fällen keine Steuern an.

2

Was möchtest Du wissen?