Geld von P-Konto einer freundin gepfändet & Geld ist nicht ihres, was tun?

1 Antwort

Nichts, oder besser fast nichts.

Erstmal ist es etwas blauäugig zu behaupten, dass man nicht wußte, dass das Geld was über der Pfändungsfreigrenze liegt, gepfändet werden kann.

Dafür ist ja das P-Konto, das an den pfändungsfreien Betrag keiner ran kann. Aber wenn das P-Konto Komplett nicht pfändbar wäre, würde man ja als Gläubiger nie an sein Geld kommen.

Was nun hilft, kann nur noch das Amtsgericht. Hingehen und nachweisen, dass Dein Geld da "nur geparkt" wurde. Wobei sich die Frage stellt, warum Du es nicht bei Dir "geparkt" hast.

p Konto über den Freibetrag?

Letzen Monat mehr Gehalt bekommen. Habe ein p-Konto. Am 09.12 eine Pfändung drauf bekommen. Jetzt komme ich nicht mehr an mein Geld. Warum nicht? Hängt es damit zusammen das ich über den Freibetrag bin?

...zur Frage

Darf von meine Freundin das Konto gepfändet werden wenn von mir Geld dort eingeht?

Darf von meiner Freundinn das Konto gepfändet werden wenn von mir dort Geld eingeht.ES ist nur Ihr Konto. Wir sind auch nicht verheiratet.

...zur Frage

IcH habe ein p-Konto, auf dem meine Rente und Grundsicherung eingeht. Meine Freundin ist berufstätig und hat ein eigenes Konto.ich bekam jetzt ein schreiben, w?

Ich persönlich besitze ein p-Konto wo meine Rente und Grundsicherung eingeht. Meine Freundin ist berufstätig, und besitzt ihr eigenes Konto, und hat 3 Kredite laufen. Von mir kommt kein Geld auf ihr Konto. Sie hatte mir nur vor Jahren eine Vollmacht gegeben, damit ich ihre Überweisungen und sonstige Sachen in ihrem Namen tätigen sollte. Jetzt bekam ich ein schreiben, gelber Brief, das ich gepfändet werde, aber das Konto meiner Freundin würde angegeben. Ist das rechtens? Sie hat doch nichts mit meiner Pfändung zu tun.

...zur Frage

Kann auf meinem Profil Konto eine Einzahlung die ich selber getätigt habe gepfändet werden?

Hallo zusammen,ich habe am Anfang des Monats mein Arbeitslohn von 1140 euro bekommen und habe ohne weiter drüber nachzudenken alles von meinem Konto abgehoben obwohl ich die Miete stehen lassen wollte.jetzt habe ich heute die Miete dann nochmal extra auf mein Konto gezahlt um diese heute zu überweisen.dies ging leider nicht.auf dem Kontoauszug steht verfügbarer Betrag 6 euro noch was und aktuelle Wertstellung 436 € (das ist der Betrag für meine Miete).Nun muss ich sagen habe ich ein p Konto und gegen mich sich Pfändungen am laufen wo auch jeden Monat fleißig gepfändet wird was über den Freibetrag ist.Jetzt zur meiner Frage können diese 436 Euro die ich heute von meinem Arbeitslohn den ich ja komplett abgeholt hatte gepfändet werden weil die Gläubiger dies vielleicht als weiteres oder zusätzliches Einkommen ansehen und wenn ja habe ich die Möglichkeiten das geld zurück zu fördern weil das ja die Miete war und ich nicht nochmal dieses geld für diesen Monat auftreiben kann bitte helft mir LG

...zur Frage

Eidesstattliche Versicherung, P-Konto und Geld sparen, geht das?

Hallo,

ich habe aufgrund von Schulden eine eidesstattliche Versicherung abgegeben und nachdem ich bei der Schuldnerberatung war auch eine Bescheinigung für ein P-Konto bekommen und mein Konto auf P-Konto umgestellt. Dadurch, dass ich Alleinverdiener bin, verheiratet und mehrere Kinder habe ist mein Freibetrag sehr hoch.

Meine Frage ist nun folgende. Wenn ich von dem pfändungsfreien Geld nun Geld sparen möchte, bin ich doch in der Gefahr, dass ich mit meinem Geld auf dem Konto oder einem Sparkonto irgendwann über dem pfändungsfreien Betrag liege. Wenn ich mir von dem Geld etwas kaufe, z. B. ein Auto, besteht die Gefahr, dass es gepfändet wird. Das Geld stammt aber doch aus pfändungsfreiem Geld. Wie verhalte ich mich hier richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?