Geld versteuern

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann EnnoBecker nur beipflichten - du bist im Prinzip ein Unternehmer, und deine Unternehemung ist das Betreiben einiger Webseiten.

Und natürlich interessiert sich das Finanzamt für Unternehmungen. Da gibt es eine Kleinunternehmerregelung, die könnte für dich interessant sein.

Prof. Wikipedia ist dein Freund:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kleinunternehmerregelung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld erziehlt wird

Geld kann man nicht ehrziehlehn. Geld uhnterliehgt auch keiner Steuer.

Was man ehrziehlehen kann, sind Umsätze ---> Umsatzsteuer. Oder man ehrziehlt Gewinne ---> Gewerbesteuer, Einkommensteuer.

wie viel fällt da an Steuer weg?

Bei der Umsatzsteuer oder bei der Gewerbesteuer oder bei der Einkommensteuer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Privatier59 07.09.2012, 14:12

War nur ein Schreibfehler: Er ist bestimmt im Nebenjob Profi-Darter und erzielt (!) sein Geld...

0
EnnoBecker 07.09.2012, 14:17
@Privatier59

War nur ein Schreibfehler:

War es bei mir auch. Oder will jemand was anderes behaupten?

und erzielt (!) sein Geld...

Das geht ja noch.

Viel öfter kann man hier lesen, dass jemand es schafft, irgendetwas zu erhalsen ("...erhälst du...."). Also sich mit Hilfe des Halses etwas verschaffen.

Eine Giraffe erhalst sich zum Beispiel saftiges Laub und eine schöne Aussicht.

0
Privatier59 07.09.2012, 16:00
@EnnoBecker

Das erinnert mich an einen Professor, der auf einem Fuße hüpfend sich über das Wort "beinhalten" lustig machte, es würde wie Bein-Halten klingen. Trotzdem werde ich weiter munter erhalsen und beinhalten und meine Kritiker mit dem Autofahrergruß versehen. Am Computer siehts ja keiner!

0

Was möchtest Du wissen?