Geld verliehen - habe ich eine Chance es zurück zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sei ein Gentleman und schreibe den Betrag ab. Juristisch hast Du zwar gute Karten, dass Sie Dir zumindest einen Teil zurückzahlen muß - aber ist es das Wert. Schließlich hattet ihr ja auch Vergnügen miteinander und es hätte ja auch der umgekehrte Fall eintreten können, dass Du arbeitslos geworden wärest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte das für ein Schuldanerkenntnis und da wäre der Betrag einklagbar.

Allerdings: Ffrag Dich doch mal, wie denn wohl die Vollstreckungschancen so wären. Dir kann es passieren, daß Du die teuren Prozeßkosten verauslagt hast und anschließend erfolglos vollstreckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, mit der Unterschrift hast du gute Karten. 

Ob sie es zahlen kann, ist eine andere Frage.

Viel Glück

barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheesecake
12.11.2016, 17:07

hallo, Danke für deine Antwort, also sie verdient nicht schlecht, ca 1600€ netto, hat aber noch einen Kredit bei einer Bank am laufen und einen Kredit vom Auto. glaube das sind insgesamt, ca 600 € die sie mtl. abbezahlt, ob da was zu holen ist, was wird denn vor Gericht als Lebendsnotwendig anerkannt? Weil so 700€ braucht man ja minimum zum Leben oder? 

0

Was möchtest Du wissen?