Geld probleme

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich würde zu einer Schuldnerberatung gehen. Die kennen diese Probleme und sicherlich auch Tricks, wie man das in Griff bekommen kann.

Wenn du therapeutische Hilfe benötigst - was ich so nicht erkennen kann, ob nötig - dann benötigst du einen Facharzt (der wird dein Problem mit dem Geld nicht lösen) -> www.gesundheitsfrage.net

............unbedingt und das rechtzeitig, eine Schuldnerberatung aufsuchen ! Falls noch nicht in eine Schuldenfalle geraten, das Problem dort offen ansprechen ! Garantiert bekommt man dort auch professionelle, prophylaktische Hilfe ! K.

Primus 21.04.2013, 12:12

Nur mit den Terminen ist es so eine Sache. Bis dahin kann noch so einiges schieflaufen!

0

Therapeutische Hilfe gibt es sicherlich, nur das ist keine Krankenkassenleistung.

Es gibt Psychotherapeuten, die auch hier beraten. Arztsuche unter www.kvno.de

Und mein Tipp, wäre alles auf Prepaid umzustellen, damit vermeidest du die Schuldenfalle, die vielleicht dein größtes Problem werden könnte.

Die Kollegen/innen von www.Gesundheitsfrage.net helfen Dir bestimmt gerne weiter und können Dich zwecks Therapie beraten.

Hier im Finanzfragenforum bist Du nicht an richtiger Stelle.

Viel Glück!

Bei Geldproblemen trägt eine Therapie nur zur Vergrößerung des Problems bei, denn der Therapeut will auch von Deinem Geld was abhaben.

Helfen kannst Du Dir nur selbst.

Grundsätzlich gibt es dazu nur zwei Möglichkeiten: Weniger Geld ausgeben, oder mehr Geld verdienen. Letzteres ist die bessere Methode, weil sie einem auch die Zeit nimmt das zusätzlich verdiente Geld auszugeben. Streng Dich also an und hör auf zu jammern.

Gaenseliesel 20.04.2013, 20:51

schön wenn es so klappt !

Es gibt leider auch Menschen die in dieser Materie der Hilfe benötigen, leider ! Ist aber eine traurige Realität !

Ganz allein schaffen es diese Betroffenen eher nicht !

Hier bei kuedda ist sogar noch Erfolg am Ende des Tunnels zu erahnen, er bittet hier um Hilfe - ein erster guter Weg, meine ich !!!!!!!! K.

0

Wie führe ich ein Haushaltsbuch?

Das gibt es als Volkshochschulkurs und könnte ein erster Schritt werden.

EnnoBecker 20.04.2013, 19:46

Sowas gibt es wirklich?

Wann kommt "Wie gehe ich über die Straße?"?

1
Primus 20.04.2013, 19:48
@EnnoBecker

Nach dem Kurs: Heute lernen wir wo links ist - und Morgen wo rechts ist ;-))

1
Gaenseliesel 20.04.2013, 20:15
@EnnoBecker

ich meine, diese Frage ist legitim und nicht einmal als so " witzig " zu sehen !

Mit dem Geld haushalten, wenn es nicht von zu Hause mitgegeben wurde, ist für viele Jugendliche ein echtes Problem!

Warum sind denn gerade Jugendliche bereits schon hoffnungslos überschuldet ?

Die permanente Werbung in den Medien, Dinge zu besitzen die Freunde auch haben ist cool ! Der Konsum wird ihnen als einfach und bezahlbar vorgegaukelt, ungeachtet etwaiger unbedachter Arbeitslosigkeit/ Krankheit u.s.w. !

Ich würde erst einmal diesem Link empfehlen : http://www.puschel-web.de/haushalten.htm

sowie unbedingt und das rechtzeitig, eine Schuldnerberatung aufsuchen ! Falls noch nicht in eine Schuldenfalle geraten, das Problem dort offen ansprechen ! Garantiert bekommt man dort auch professionelle, prophylaktische Hilfe ! K.

1
FREDL2 20.04.2013, 20:23
@Gaenseliesel

@Gaenseliesel: meine Antwort war ganz und gar nicht witzig gemeint. Diese Kurse gibt es, offenbar ist Bedarf.

0
EnnoBecker 20.04.2013, 20:24
@Gaenseliesel

diese Frage ist legitim und nicht einmal als so " witzig " zu sehen!

Definitiv! Es ist eher traurig.

0
Gaenseliesel 20.04.2013, 20:41
@FREDL2

FREDL2, meine Antwort war eigentlich keine Reaktion auf deinen Thraed !

Ist so rübergekommen ? Sorry !! K.

0
SBerater 20.04.2013, 21:41
@EnnoBecker

wie gehe ich über die Strasse? Wenn so mancher Politiker so weitermacht, dann wird nicht das Wie geregelt, aber sicherlich das wie oft, wie gekleidet etc....

1
Gaenseliesel 20.04.2013, 21:49
@SBerater

..... und alle ab 60 Jahre müssen bei " Rot " rüber !!!!!!!!! ;-)))))

1

Geh' zu einer Schuldnerberatung!

Was möchtest Du wissen?