Geld in Kunst anlegen?

3 Antworten

Ein heisses Thema. Wer Kunst kauft um damit Gewnn zu machen, kann sich auch bös auf die Nase legen.

Die einzig sichere Methode wäre wohl von einem aufstrebenden Künstler alles zu kaufen und ihn dann einen "Unfall" erleiden zu lassen, wil nach dem Tod die Preise fast immer steigen.

Da dies aber mehr ein Krimi-, denn ein Geldanlagethema ist, denke ich man sollte grosse Vorsicht walten lassen.

Ich denke es ist etwas für Kunstexperten, oder leute, die einen slchen in unmittelbarer Nähe haben.

Da gebe ich den anderen Recht, sollte man nicht über die nötige Kapitaldecke und vor allem das Wissen und künstlerische Gespür verfügen, so sollte man solche Unternehmungen auf jeden Fall lassen. Das Risiko ist zu hoch, dass du auf der eingekauften Kunst sitzen bleibst und im schlimmsten Fall mit Abschlägen verkaufen musst. Zu dem kommen erhöhte Versicherungskosten bei der Lagerung auf dich zu.

Wie kann ich sparen/Geld anlegen und flexibel bleiben?

Seit kurzem (knapp ein Jahr) bin ich in der Situation unfassbar gut zu verdienen - also im Vergleich zu davor. Ich merke aber, dass ich kein Interesse habe, meinen Lebenswandel anzupassen. Ich wohne weiterhin in meinem WG-Zimmer, habe kein Auto, koche selbst, mein Sport kostet nicht viel und auch Reisen sind locker im Budget drinne.

Daher werde ich absehbar weniger arbeiten und weniger verdienen. Im Moment verdiene ich aber noch mehr. So hab ich so viel Geld über, dass der Betrag aufm Konto jetzt gerad 5-stellig ist und bei 0,1% vor sich hingammelt.

Ich möchte - vermutlich - irgendwann eine 1 - 2 Zimmer Wohnung kaufen (200.000 Euro), brauche ne Altersvorsorge und möchte flüssig sein für Reisen. Ich brauch nicht viel - aber hätte gerne eine gewisse Sicherheit, dass ich in meinem Stadtteil wohnen kann. Eine Genossenschaft wäre eine Alternative - versuche ich auch - zumindest bei denen, die noch Anfragen annehmen.

Was könnt ihr mir raten? In welche Richtung sollte ich mich informieren/investieren? Ich hab an einen Bausparvertrag gedacht, aber die machen heutzutage ja kaum noch Sinn, oder?

Ich bin was investieren angeht noch völlig grün hinter den Ohren...

Danke schon mal für alle Tipps!

...zur Frage

Südkorea - wirtschaftlich top- dort Geld investieren noch ratsam o.Preise sch0n überteuert?

man kann ja nur mit Neid zu den Koreanern blicken wenns um Haushalt Leistungs/Handelsbilanz geht.Möchte dort Geld investieren (Aktien, Fonds). Was ist davon zu halten? Sind die Werte schon überteuert, o. wie kann man am besten dort investieren?

...zur Frage

Order angenommen obwohl zu wenig Geld auf dem Konto?

Hallo,

Ein Kolleg on mir wollte über Comdirect ein etf Kaufen (er ist neuling) und hat dann bei Stück/nm.25 eingegeben, da er dachte das ist wie beim etfsparplan,, dies tat er am 18.05.2018. Dann hat er mich vorhin angerufen und gesagt ihm wäre ein Fehler unterlaufen, da er ja nicht 25 stueck kaufen wollte sondern für 25€ Anteile am etf. Daraufhin riefen wir bei dem comdirect Service an und diese sagte das eine oder nur angenommen wird wenn auch genügend Geldmittel auf dem konto sind. Die benötigte Summe ist knapp 925€, er hat aber nur 300 drauf, also wuerde das eigentlich nicht gehen. Wir sind überfragt und die technische Hilfe die ans Telefon kam kann sich nur erklären das das 25 Euro sind, die von einem 25 Euro sparplan den der am 15.05 eröffnete und dann wiedee am 16.o 17 schloss sein kann.

Hab ihr eine Idee?

...zur Frage

Lohnt sich fundamental betrachtet ein einstieg in die eutelsat aktie?

Ses ist gut gelaufen, aber eutelsat kostet vom kgv nur die hälfte. Gibt es einen haken?

...zur Frage

Wo kann ich 10€ monatlich investieren?

Ich hätte gerne jeden Monat 10€ in einem Produkt investieren. Nichts großes weil ich keine Ahnung habe. Was für Möglichkeiten gibt es zurzeit? Zum Beispiel Aktien wo man jeden Monat das Geld anlegen kann und eine eventuelle Rentabilität spüren kann. Und wie kann man anfangen? Sparkasse besuchen? Ich freue mich auf eure Vorschläge.

...zur Frage

Wie kann man sich direkt an Immobilien beteiligen ohne sie selbst zu kaufen?

Da ich der Meinung bin, dass man in Zukunft lieber vermehrt in Sachanlagen investieren sollte anstatt in Geldanlagen, wollte ich mich mal genauer über Immobilien informieren. Wie genau investiere ich mein Geld in Immobilien wenn ich jetzt nicht gleich ein ganzes Haus kaufen möchte? Wird das dann auch über Fonds gemacht oder gibt es hierbei spezielle Geldanlagen, die mich direkt an Miete oder ähnlichen Immobilienerträgen beteiligen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?