Geld für Wohnungskauf aus Riester-Vertrag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit "entnehmen" meinst Du, den Vertrag kündigen. Dann muß Dir klar sein, dass das eine steuerschädliche Verwendung ist. Folge ist die nachträgliche Besteuerung des Guthabens und die Verpflichtung zur Rückzahlung aller erhaltenen Zulagen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Riester-Rente#Sch.C3.A4dliche_Verwendung

clarissa22 27.12.2012, 19:33

Kann man das Geld nicht rausnehmen und später wieder einzahlen, bis man das Rentenalter erreicht hat?

0

Ja das kannst du. Sprich mit der Versicherung. Wohnungseigentum konnte man schon immer mit Riester machen. Auch ohne Wohnriester.

Was möchtest Du wissen?