Zu was würdet ihr raten, eine Anzeige? Und kann ich Geld für meinen Tiefgaragenstellplatz rückwirkend fordern?

2 Antworten

Jetzt hast Du soviel geschrieben ..... .

https://www.stop-stalking-berlin.de/de/home/

Es wird überhaupt nicht klar, was jetzt die eigentlich Frage in Sachen finanzfrage.net ist.

Jetzt versucht er immer wieder mal in Kontakt zu kommen, mit irgend welchen Themen. Er sagte wenn wir die Papiere nicht rausrücken, lässt er die Wohnung durchsuchen....! Wir haben aber 1000% nichts. Das Auto steht dazu wie gesagt 6 Jahre auf unserem Tiefgaragenplatz, da seiner mit einem anderen Auto belegt ist. Deswegen wollte ich jetzt mal fragen ob man da rückwirkend oder allgemein was dagegen machen kann. Hatten erst nichts vor, da es ja davor wirklich ein gutes Verhältniss, sehr netter Nachbar der Hilfsbereit von sich aus war, aber jetzt eben droht, verfolgt, stalkt, spioniert, quasi agressiv/laut und drohend wird.

Was noch zu erwähnen ist, er hat keine Rechnung oder Kaufvertrag oder sonstiges, wir ebenso nicht, da wir das Auto ja nicht bezahlt, geschweige gekauft haben.

Das einzige was er hat , ist ein Autoschlüssel, so wie er es uns damals gesagt hatte.(Keine Fahrzeugpapiere oder sonstiges)

Das einzigste was wir damals für Ihn machten, da er da noch Vollzeit bis Abends immer arbeitete, das mein Sohn mit seinem guten Schulfreund, der damals schon den Führerschein hatte, da etwas älter, haben die beiden für Ihn, das Auto gewaschen und einmal angemeldet für 3 Tage, damit das Auto nicht nur steht.

Danach natürlich ihm wieder alles zurückgegeben.

Und das Auto stand dann einfach weitere 6 Jahre ca in der Garage auf unserem Platz, aus welchen Grund auch immer.

Jetzt wo er sein Ziel wie ich ja mitbekomme , da er mich ja schon versuchen wollte Sexuell anzumachen gegen meinen Willen usw wie oben erwähnt mich nicht als Freundin/Frau bekommen, jetzt sowas abzieht komischerweise.

Denn sonst hätte er das ja schon gleich im Jahre 2013 machen bzw sagen können und nicht jetzt wo quasi für ihn der Traum geplatzt ist.

Er stellt uns jetzt sogar Sachen hin, die uns nicht gehören, aber denkt das sind unsere usw, also wirklich irre das ganze. Noch zu erwähnen ist, er ist 70 Jahre alt, ist seit Jahren Single und ihm wurde von seinen Ex Frauen, Haus und alles weggenommen und hat auch keinen Kontakt mehr zu denen trotz gemeinsamer Kinder, das spiegelt an sich auch seinen Charakter wieder...

Ist wirklich eine lange Geschichte mit noch so vielen Sachen, die er gemacht hat, aber hoffe man versteht wie ich es meine.

Werden Ihn wohl auch Anzeigen, da das stalken usw wie oben erwähnt nicht aufhört.

Er schrieb dann noch selber zu Hause einen Brief den er uns in den Briefkasten steckte, das er uns noch bis zum 26.03.20 Zeit lässt, ansonsten er zu seinem Anwalt geht und sorgen wird das unsere Wohnung durchsucht wird.

Wäre euch über eine Rückmeldund sehr dankbar, gehört zwar alles nicht ganz so zum Thema der Seite, da es ja eher Privat ist, aber hoffe das mir trotzdem jemand einen Tipp geben kann.

Viele Grüße

0
@GhostS1

Ok, das ist definitiv kein Frage für finanzfrage.net.

Ich kann und will Dir nicht helfen, sorry.

Wende Dich an die oben genannte Organisation oder eine ähnliche Organisation in Deiner Stadt / in Deinem Landkreis.

Wünsche Dir und Deiner Mutter viel Glück. :-)

1
@GhostS1

einfach machen machen lassen, ignorieren... lasst euch nicht provozieren ‼️

Wenn ihr euch nichts vorzuwerfen habt.... was soll schon passieren 🤷‍♀️

0

Wie oben erwähnt, ob ich rückwirkend für meinen Tiefgaragenstellplatz, wo das Auto auch heute noch steht, Geld verlangen kann ?

0
@GhostS1

lass ihn doch zum Anwalt gehen... ein RA arbeitet auch nicht umsonst, wenn er zu viel Geld hat. 🤷‍♀️

Ohne vertragliche Regelung rückwirkend eine Miete zu verlangen wäre, wie eine Lavine auszulösen.... wozu diesen zusätzlichen Stress ? Ein schrift. Mietvertrag für die Zukunft wäre (falls erforderlich) möglich ! (sorry, hab nicht den ganzen "Roman" gelesen)

1
@Gaenseliesel

Danke dir trotzdem :-)

Er sagte habe eh Rechtsschutz usw

Da er das ganze eben jetzt alles gemacht hat, zu dem drohen usw was dazu gehört wie beschrieben.

Und da ich ja Geld quasi für ihn gezahlt habe, da es ja schon so lange dort steht und heute ja immer noch.

Für jemand wie ihn, möchte ich jetzt im Nachhinein, eben kein Geld mehr zahlen.

0
@GhostS1

"Rechtschutz" zu haben kann man behaupten, will man dem Ganzen dadurch Nachdruck verleihen.

Setz einen schrift. Mietvertrag für die Zukunft auf oder er muss den Parkplatz zum Termin xxx frei machen und geht euch möglichst aus dem Weg !!!

Ignorieren ist die beste Lösung - ist meine Meinung ‼️

2
@Gaenseliesel

Super vielen Dank, werde ich so machen.

Ihn 2 Optionen bieten, Platz zu räumen oder den Platz zu mieten, natürlich schriftlich.

Vielen dank für deine Rückmeldung. :-)

1
@Gaenseliesel

könntest du mir eventuell noch sagen was ich hiermit machen soll ?

Da wir wirklich nichts haben und das Auto steht wie gesagt eben schon 6, bald 7 Jahre dort, ohne das es einmal vom Fleck bewegt wurde.

Jetzt versucht er immer wieder mal in Kontakt zu kommen, mit irgend welchen Themen. Er sagte wenn wir die Papiere nicht rausrücken, lässt er die Wohnung durchsuchen....! Wir haben aber 1000% nichts. Das Auto steht dazu wie gesagt 6 Jahre auf unserem Tiefgaragenplatz, da seiner mit einem anderen Auto belegt ist. Deswegen wollte ich jetzt mal fragen ob man da rückwirkend oder allgemein was dagegen machen kann. Hatten erst nichts vor, da es ja davor wirklich ein gutes Verhältniss, sehr netter Nachbar der Hilfsbereit von sich aus war, aber jetzt eben droht, verfolgt, stalkt, spioniert, quasi agressiv/laut und drohend wird. 

Was noch zu erwähnen ist, er hat keine Rechnung oder Kaufvertrag oder sonstiges, wir ebenso nicht, da wir das Auto ja nicht bezahlt, geschweige gekauft haben.

Das einzige was er hat , ist ein Autoschlüssel, so wie er es uns damals gesagt hatte.(Keine Fahrzeugpapiere oder sonstiges)

Das einzigste was wir damals für Ihn machten, da er da noch Vollzeit bis Abends immer arbeitete, das mein Sohn mit seinem guten Schulfreund, der damals schon den Führerschein hatte, da etwas älter, haben die beiden für Ihn, das Auto gewaschen und einmal angemeldet für 3 Tage, damit das Auto nicht nur steht.

Danach natürlich ihm wieder alles zurückgegeben.

Und das Auto stand dann einfach weitere 6 Jahre ca in der Garage auf unserem Platz, aus welchen Grund auch immer.

Jetzt wo er sein Ziel wie ich ja mitbekomme , da er mich ja schon versuchen wollte Sexuell anzumachen gegen meinen Willen usw wie oben erwähnt mich nicht als Freundin/Frau bekommen, jetzt sowas abzieht komischerweise.

Denn sonst hätte er das ja schon gleich im Jahre 2013 machen bzw sagen können und nicht jetzt wo quasi für ihn der Traum geplatzt ist.

Er stellt uns jetzt sogar Sachen hin, die uns nicht gehören, aber denkt das sind unsere usw, also wirklich irre das ganze. Noch zu erwähnen ist, er ist 70 Jahre alt, ist seit Jahren Single und ihm wurde von seinen Ex Frauen, Haus und alles weggenommen und hat auch keinen Kontakt mehr zu denen trotz gemeinsamer Kinder, das spiegelt an sich auch seinen Charakter wieder...

Ist wirklich eine lange Geschichte mit noch so vielen Sachen, die er gemacht hat, aber hoffe man versteht wie ich es meine.

Werden Ihn wohl auch Anzeigen, da das stalken usw wie oben erwähnt nicht aufhört.

Er schrieb dann noch selber zu Hause einen Brief den er uns in den Briefkasten steckte, das er uns noch bis zum 26.03.20 Zeit lässt, ansonsten er zu seinem Anwalt geht und sorgen wird das unsere Wohnung durchsucht wird.

0

Wenn du uns jetzt noch sagst, was deine genaue Frage ist können wir dir vllt. Helfen

Jetzt versucht er immer wieder mal in Kontakt zu kommen, mit irgend welchen Themen. Er sagte wenn wir die Papiere nicht rausrücken, lässt er die Wohnung durchsuchen....! Wir haben aber 1000% nichts. Das Auto steht dazu wie gesagt 6 Jahre auf unserem Tiefgaragenplatz, da seiner mit einem anderen Auto belegt ist. Deswegen wollte ich jetzt mal fragen ob man da rückwirkend oder allgemein was dagegen machen kann. Hatten erst nichts vor, da es ja davor wirklich ein gutes Verhältniss, sehr netter Nachbar der Hilfsbereit von sich aus war, aber jetzt eben droht, verfolgt, stalkt, spioniert, quasi agressiv/laut und drohend wird.

Was noch zu erwähnen ist, er hat keine Rechnung oder Kaufvertrag oder sonstiges, wir ebenso nicht, da wir das Auto ja nicht bezahlt, geschweige gekauft haben.

Das einzige was er hat , ist ein Autoschlüssel, so wie er es uns damals gesagt hatte.(Keine Fahrzeugpapiere oder sonstiges)

Das einzigste was wir damals für Ihn machten, da er da noch Vollzeit bis Abends immer arbeitete, das mein Sohn mit seinem guten Schulfreund, der damals schon den Führerschein hatte, da etwas älter, haben die beiden für Ihn, das Auto gewaschen und einmal angemeldet für 3 Tage, damit das Auto nicht nur steht.

Danach natürlich ihm wieder alles zurückgegeben.

Und das Auto stand dann einfach weitere 6 Jahre ca in der Garage auf unserem Platz, aus welchen Grund auch immer.

Jetzt wo er sein Ziel wie ich ja mitbekomme , da er mich ja schon versuchen wollte Sexuell anzumachen gegen meinen Willen usw wie oben erwähnt mich nicht als Freundin/Frau bekommen, jetzt sowas abzieht komischerweise.

Denn sonst hätte er das ja schon gleich im Jahre 2013 machen bzw sagen können und nicht jetzt wo quasi für ihn der Traum geplatzt ist.

Er stellt uns jetzt sogar Sachen hin, die uns nicht gehören, aber denkt das sind unsere usw, also wirklich irre das ganze. Noch zu erwähnen ist, er ist 70 Jahre alt, ist seit Jahren Single und ihm wurde von seinen Ex Frauen, Haus und alles weggenommen und hat auch keinen Kontakt mehr zu denen trotz gemeinsamer Kinder, das spiegelt an sich auch seinen Charakter wieder...

Ist wirklich eine lange Geschichte mit noch so vielen Sachen, die er gemacht hat, aber hoffe man versteht wie ich es meine.

Werden Ihn wohl auch Anzeigen, da das stalken usw wie oben erwähnt nicht aufhört.

Er schrieb dann noch selber zu Hause einen Brief den er uns in den Briefkasten steckte, das er uns noch bis zum 26.03.20 Zeit lässt, ansonsten er zu seinem Anwalt geht und sorgen wird das unsere Wohnung durchsucht wird.

Wäre euch über eine Rückmeldund sehr dankbar, gehört zwar alles nicht ganz so zum Thema der Seite, da es ja eher Privat ist, aber hoffe das mir trotzdem jemand einen Tipp geben kann.

Viele Grüße

0

Wie oben erwähnt, ob ich rückwirkend für meinen Tiefgaragenstellplatz, wo das Auto auch heute noch steht, Geld verlangen kann ?

0

Was möchtest Du wissen?