Geld bei anderer Bank einzahlen - Gebühr?

2 Antworten

Die Frage ist unpräzise:

Willst Du bei Deiner Sparkasse bleiben?  Dann gibt es aus meiner Sicht überhaupt keine Möglichkeit, Gebühren zu entgehen. Wenn man Geld bei einer Bank "einzahlt" die nicht die eigene ist und mit der eigenen dazu auch keine Sondervereinbarungen hat, gilt das als Überweisung. Die Kosten für am Schalter aufgegebene Überweisungen sind überall astronomisch hoch.

Willst Du Dein Konto wechseln? Die Postbank beispielsweise dürfte in jeder Stadt eine Möglichkeit bieten, Geld einzuzahlen und das ist kostenlos. Allerdings muß man bei den Kontoführungsgebühren genau hinschauen.Es gibt beispielsweise ein Starkonto für unter 22-Jährige das kostenlos ist. Danach aber hängt die Kontoführungsgebühr von der Höhe des Zahlungseingangs ab.

Hi,
nein, es soll alles so bleiben wie es ist.
Ich möchte bloß bei einer anderen Bank Geld auf mein Konto bei der Sparkasse einzahlen und möglichst wenig Gebühren dabei bezahlen.

Grüße

0

Mach dir ein kostenloses Konto bei der Direktbank Norisbank.
Dort kannst du bei den Automaten der Deutschen Bank kostenlos Geld einzahlen und von dort aus kannst du es einfach auf dein Konto bei der Sparkasse überweisen!

Was möchtest Du wissen?