Geld aus der kasse genommen waß kommt auf mich zu?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hat er außer deiner Handlungen (Rückzahlung, Eingeständnis) überhaupt irgend einen Beweis, dass dort damals Geld gefehlt hat oder auch ob du das vermeintlich Fehlende Geld genommen hast?

Deine Unschuld musst du nicht beweisen, sondern er muss deine Schuld beweisen.

Z.B. wenn dort 1400€ fehlen und du 1400€ am selben Tag auf dein Konto eingezahlt hättest und dann nicht belegen konntest wo du das Geld her hattest, dass wäre eventuell problematisch.

Allerdings hat er ja von Anfang an viel mehr von dir verlang als du dort eventuell geborgt hattest.

Ich würde mal beim Amt wegen einer Rechtsbeihilfe anfragen oder bei einem Rechtsanwalt eine Erstberatung erfragen (oft sind diese kostenlos, frag halt vorher nach).

Im Prinzip versucht er dir Geld abzunehmen und droht dir Verleumdung bzw. sogar eine Strafanzeige an, falls du nicht zahlst.
Er nutzt deine Angst und dein Unwissen aus.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
1

Danke für deine Antwort

Ich hab ja schriftlich mein Geständnis abgegeben was er bei sich hat und habe versucht mit ihn darüber zureden das ich den Restlichen Betrag das wären dann nur noch 400€ nicht schaffe aufzutreiben. Und er mir im Nachhinein eine sms geschrieben hat das wenn ich es nicht zahle die anzeige folgt ich habe nur angst das er den Richter nicht mitteilt wenn es soweit kommen sollte oder verleugnet das ich die 1000€ nicht zurück gezahlt habe und ich dann noch schlechter dastehe als sonst da ich kein Beleg bekommen habe

Das was ich nur habe ist die lohnabbrechnung von meinen gehalt was er einbehalten hat das waren 1500€ also hat er schon 2500€ von mir genommen und ich kann nur die 1500€ beweisen kann ich dann da noch irgendwas tun?

0

Die Verfolgungsverjährung bei einfachem Diebstahl beträgt fünf Jahre. Du bist noch lange nicht am sicheren Ufer.

"Anzeigen" kann man jeden und alles, auch wenn ein dreibeiniger Marsianer einem ans Auto gepinkelt hat. Das ist also nicht die Frage.

Die Frage für Dich ist, ob die Staatsanwaltschaft ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen Dich eröffnen würde. Da dringender Tatverdacht gegen Dich vorliegt, würde das passieren.

Was den Chef allerdings von einer Anzeige abhalten wird -zumindest wenn er bei Verstand sein sollte- ist, daß sein Verhalten auch nicht gerade astrein ist.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung
1

Danke für deine Antwort

Ich hab ja schriftlich mein Geständnis abgegeben was er bei sich hat und habe versucht mit ihn darüber zureden das ich den Restlichen Betrag das wären dann nur noch 400€ nicht schaffe aufzutreiben. Und er mir im Nachhinein eine sms geschrieben hat das wenn ich es nicht zahle die anzeige folgt ich habe nur angst das er den Richter nicht mitteilt wenn es soweit kommen sollte oder verleugnet das ich die 1000€ nicht zurück gezahlt habe und ich dann noch schlechter dastehe als sonst da ich kein Beleg bekommen habe

Das was ich nur habe ist die lohnabbrechnung von meinen gehalt was er einbehalten hat das waren 1500€ also hat er schon 2500€ von mir genommen und ich kann nur die 1500€ beweisen kann ich dann da noch irgendwas tun?

0

Kann ich Freundin wegen Betrug anzeigen?

Ich habe letztes Jahr mit einer Bekannten einen Urlaub gebucht und ihr gleich die Anzahlung überwiesen. In der Zwischenzeit hat der Veranstalter (angeblich) den Reisetermin und Abflugort verschoben und wir mussten der Uralub stornieren. Nach der Aussage dieser Bekannten wollte der Veranstalter die Anzahlung nicht mehr rausrücken. Ich habe einen Arbeitskollegen gefragt, der Jurist ist, und er meinte wir habe sehr wohl Anspruch und wollte sich um die Sache kümmern. Ich sollte ihm aber die ganzen Unterlagen von der Reise geben. Ich habe meine Bekannte mehrfach aufgefordert mit die Sachen zu schicken, weil ich einen Anwalt eingeschaltet habe. Sie antwortet jetzt aber nicht auf meine Mails und geht nicht ans Telefon, aber ich sehe, dass sie dauernd online ist, obwohl das auch zu ihrem Vorteil wäre, wenn der Anwalt die Sache für uns klären würde. Ich habe jetzt den bösen Verdacht, dass es nie eine Reise gab und dass das alles nur eine Masche war um mir das Geld abzuluchsen. ich bin echt traurig, weil ich sie mal sehr gemocht und viel für die getan habe als sie neu in der Stadt war. Kann ich sie wegen Betrug anzeigen?

...zur Frage

Rechtliche Handhabung bei Unterschlagung von Erbe

Meine Tante hat mich in einem notariellen Testament sowie in einem früheren handschriftlichen Testament zur Alleinerbin bestimmt. Vor Ihrem Tod hat aber eine Schwester von Ihr , die Zugang zur der Wohnung hatte Geld entwendet sowie auch den kompletten Schmuck. Da es sich um eine größere Geldsumme handelt, die versteuert werden müsste aber nichts schriftliches hinterlegt wurde und auch steuerlich nichts angemeldet wurde sie auch nie erwähnt hat dass sie Geld an dritte weitergegeben hat. gehe ich davon aus , dass das absolut gegen ihren Willen geschehen ist zumal sie Ihr ganzes Leben davon gesprochen hat, dass ich sowieso mal Ihren Schmuck bekomme . Die Schwester aber behauptet- allerdings erst nach dem Tot meiner Tante damit ich nicht nachfragen kann ,sie hätte das alles geschenkt bekommen . Was kann ich tun?

...zur Frage

Arbeitgeber kündigt mich trotz Krankmeldung?

Guten Tag Leute ich bin neu hier und bin durch google auf die Seite aufmerksam geworden als allererstes fange ich mal an:

ich bin montags von der Arbeit nach Hause gekommen und da ich mit meiner Oma zusammen wohne war sie nicht zu Hause weder um 6 Uhr 7 Uhr 8 Uhr 9 Uhr sie war einfach nicht da ich wollte eigentlich schon die Polizei anrufen aber habe mich dann in den Krankenhäusern schlau gemacht und wurde dann fündig in einem Krankenhaus wo sie dann eingeliefert worden ist ich wusste zu dem Zeitpunkt auch gar nicht was überhaupt passiert ist da die Leute bzw die Krankenschwester mir gesagt hat dass sie am Telefon mir keine Auskunft geben kann dass ich morgen auch im Krankenhaus früh vorbei kommen soll. Daraufhin habe ich unverzüglich meinen Chef angerufen und ihm erklärt dass meine Oma ins Krankenhaus eingeliefert worden ist und dass sie den ganzen Tag nicht zu Hause war und ich schon die Polizei alarmieren wollte aber es sich dann halt herausgestellt hat dass sie im Krankenhaus liegt ich habe ihm telefonisch auch gesagt damit ich ein Tag frei brauche da die Krankenschwester mir keine Information gegeben hat und mir gesagt hatte ich soll morgens ins Krankenhaus kommen daraufhin ist mein Chef total völlig ausgerastet fangt an mich anzugreischen von wegen wir haben Baustelle du kannst nicht frei haben aber in einem total aggressiven Ton und richtig rum gekrischen ich habe ihm dann als Antwort gegeben dass ich nicht sein Bimbo bin und dass er mit mir nicht so rum zu kreischen hat da ich nicht seine Kinder bin oder keiner von seiner Familie. Daraufhin bin ich am nächsten Tag nicht zur Arbeit gegangen und habe mir stattdessen dann eine Krankmeldung geholt. Da ich dann am nächsten Tag erfahren habe von den Mitarbeitern dass er mich rausschmeißen will habe ich mir dann direkt wieder eine Krankmeldung geholt und war auch beim Arzt und habe auch da ich dienstags ja eine Krankmeldung brauchte hatte ich zu ihr gesagt dass ich Kopfschmerzen habe aber das nicht gestimmt hat ich habe ihr dann die Sachlage erklärt dass ich Probleme momentan habe mit meinem Chef dass er mich anschreit des öfteren und dass ich auch schon Schlafstörungen habe und ich es schon psychisch habe hat sie mich dann ab mittwochs noch mal komplett eine Woche krankgeschrieben eventuell werden das auch mehr. Des Weiteren war ich dann zu Hause und habe dann freitags trotz krankmeldung eine Kündigung erhalten ich war damit nicht einverstanden und bin auch direkt zum Anwalt gegangen da ich mich im Internet ein bisschen schlau gemacht habe. Jetzt benötigt meine Anwältin noch die Arbeitsverträge der letzten 3 Jahre nur leider habe ich das Problem dass ich die Verträge nicht mehr zu Hause habe also wollte ich die Verträge von seinem steuerberater anfordern ich hatte dort angerufen und seine Steuerberaterin meinte zu mir sie müsste es erst mit meinem Chef abklären und würde sich morgen melden und hat sie bis jetzt noch nicht gemacht. Darf die Steuerberaterin mir meine Verträge nicht aushändigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?