Geld abheben in den USA

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was in den USA auch gut läuft sind traveller Cheques. Man hat sie dabei, kann sie überall einlösen und sie sind versichert wenn sie geklaut werden.

Die Commerzbank hat, wie auch die anderen Großbanken, Korrespondenzbanken in den USA, da könntest Du dir ja einen Betrag hinüberweisen lassen. Du gehst dann zu dieser Bank und richtest Dir ein Konto ein. Die Commerzbank wird Dich dahingehend beraten, wie es am günstigsten geht! Good luck!!!

Die Comdirect Bank bietet einen Visa Karte an, mit der man weltweit an jedem Geldautomat völlig gebührenfrei Geld beliebig oft abheben kann. Ist sicherlich einfacher und stressfreier als zu versuchen dort ein Konto zu eröffnen, das du sowieso eigentlich nicht brauchen wirst.

Wenn du dein Konto bei der Commerzbank hast, kannst du da auch eine Visa-Karte bekommen: http://kuerzer.de/RQWY64Wgm

Mehrere Online-Banken bieten Konten mit kostenlosen Visa-Karten.

Oder du holst dir bei der Post eine Postbank-Spar-Card.

Mit der kannst du 10 mal im Jahr kostenlos im Ausland an einem Automaten, der Visa bedient, Geld abheben.

Die comdirect, die zur Commerzbank gehört, bietet Auslandsabhebungen kostenlos. Vielleicht macht es deine Bank als Muttergesellschaft ja auch. Einfach mal fragen oder wechseln.

Wenn man nach Auslandsabhebung googlet findet man ein paar Banken, die das kostenlos bieten. De Commerzbank ist meines Wissens nicht dabei, sondern eher Direktbanken.

Prima dass Du so auf dem Laufenden bist! Der Fragesteller guckt bestimmt nach 5 Jahren noch nach, ob Du endlich geantwortet hast!!

1
@Primus

Genau so ist es. Der hat die Frage gestellt, weil er in 20 Jahren in die USA reisen will. Da haben wir aber möglicherweise schon einen Dolleuro als Währung.

0

Bei der DKB gibts überall für NULL gebühren am Automaten Geld!

Habe meine Karte hier bekommen:

www.ab-ins-ausland.info

Was möchtest Du wissen?