Geld-, maestrokarte vernichtet. Geladener Betrag ersetzbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu jeder Geldkarte wird bei der Evidenzzentrale des jeweiligen Bankensektors ein Schattenkonto geführt, über das die Verrechnung aller Lade- und Bezahltransaktionen mit der Geldkarte abgewickelt wird.

Wenn die Karte nachweislich zerstört wurde, kann die Bank immer noch den Saldo dieses Schattenkontos abfragen und dem Kunden das Restguthaben erstatten.

Ob die Bank das auch macht oder den Kunden mit der Antwort "geht nicht" abspeist, hängt von der Bank ab (ist ein guter Test für die Kundenfreundlichkeit eines Instituts).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das Geld ist weg. Das kann nicht mehr ersetzt werden. Es ist wie Bargeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld ist weg. Das Guthaben ist wie Bargeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?