Gehört der Keller zum Wohnraum?

3 Antworten

Ein normaler Kellerraum ist kein Wohnraum.

Hast Du einen Balkon oder eine Terrasse?

Wie hast Du die Schrägen gerechnet?

Danke!

Dann sollte ich wohl nocheinmal genauer messen und über die neuen qm - Zahlen mit meinem Vermieter verhandeln! Innerhalb von 10% Abweichung kann ich nichts machen, oder?

eig steht er als lagerraum oder halt keller in den mietpapieren somit musst du ihn mitbezahlen es sei denn das du in einem mehrfamilienhaus wohnst und du den keller nicht haben willst

Trotz Auszug weiter Miete zahlen?

Meine Schwester (20 Jhare) ist vor 2 Jahren mit ihrem Freund zusammen in eine eigene Wohnung gezogen. Der Mietvertrag wurde vorsichtshalber auf beide ausgestellt. Jetzt zieht meine Schwester aber aus, da es mit dem Freund nicht mehr hinhaut. Er will die Wohnung behalten. Sie hat sich eine eigene Wohnung gesucht und hat gleichzeitig ihren Anteil an der alten Wohnung gekündigt, so wie der Vermieter es ihr gesagt hatte. Jetzt hat sie ein Schreiben des Vermieters erhalten, in dem steht, dass die Kündigung Ihres Anteils der Wohnung zum 31.01.2010 angenommen wurde, und sie bis zu diesem Datum noch weiterhin mit Vertragspartnerin wäre. Der Ex meiner Schwester sagt, das bedeutet, dass sie noch bis Januar 2010 weiterhin die Hälfte der Miete und der Nebenkosten bezahlen muss. Stimmt das? Sie wohnt doch gar nicht mehr dort, warum muss sie dann für ihren Exfreund noch so lange die Miete mit bezahlen?

...zur Frage

Mehr Wohnraum für ALG II-Empfänger für den Hund?

Ein Bekannter bezieht ALG II, verdient aber noch jeden Monat ein paar Euro als Übungsleiter in einem Hundeverein. Hierfür, so sagt er, braucht er auch einen eigenen, größeren Hund. Kann er für diesen Hund, der natürlich bei ihm lebt, mehr Wohnraum beantragen, als ihm eigentlich zusteht?

...zur Frage

Hausbau: Richtwerte für Kostenschätzung

ich werde zum erstenmal ein Haus bauen. Es wird ein alleinstehendes Haus sein. Da ich mit dem Thema noch nie so richtig in Berührung gekommen bin, habe ich folgende Frage:

gibt es Richtwerte, die man ungefähr, so pi-mal-Daumen, ansetzen kann, wenn es um die Kosten für die Wohnfläche geht (Speicher, Keller, Stauraum nicht berücksichtigt)?

Ich denke da an Aussagen wie: bei niedriger Ausstattung rechnet man mit 1.500 Euro/ qm, bei mittlerer mit 2.000 Euro, bei gehobener ab ca. 3.000 Euro/ qm.

Wo würdet ihr die Kosten bei niedriger/ mittlerer/ hoher Ausstattung je qm Wohnraum sehen? Ich frage nur nach ca-Werten!

...zur Frage

Trennung vom Partner: Wie komme ich aus dem Mietvertrag raus?

Bin mit meinen Freund in eine eigene Wohnung gezogen. ich möchte jetzt ausziehen. haben uns getrennt. das mietrecht sind aber 2 jahre und er will nicht die Kündigung unterschreiben. was kann ich tun?

...zur Frage

Fahrrad (abgeschlossen) aus dem abgeschlossenen Keller geklaut?

Guten Tag,

heute Morgen habe ich gemerkt, dass mein abgeschlossenes Fahrrad (gekauft im November 2016für 300€) aus unserem Gemeinschaftskeller entwendet wurde, der auch abgeschlossen war und nicht von außen geöffnet werden kann ohne einen Schlüssel zu besitzen.

Ich vermute das es mein Nachbar war, jedoch habe ich keine Beweise.

Meine Frage ist, ob die Hausratversicherung (HUK) dafür aufkommt und wenn ja wie viel sie Zahlen werden?

...zur Frage

Zählt ein ausgebauter Keller zur Wohnfläche?

Hallo, es geht um eine neue Versicherung die für ein Haus abgeschlossen werden soll. Was zählt alles zu der Wohnfläche eines Hauses? Wenn Person A jetzt nur in Erdgeschoss und im 1. Stock wohnt, ist der Keller dann als Wohnfläche zu beziffern oder nicht?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?