Gehaltserhöhung noch nicht bekommen, wie vorgehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über das Gehalt entscheidet der Chef, aber Dein Ansprechpartner ist grundsätzlich in allen Dingen Dein Vorgesetzter.

Also frag permanent beim Vorgesetzten nach, denn es ist dessen Führungsaufgabe, derartige Sachen mit dem Chef zu besprechen und auszuhandeln.

Personalabteilung hat damit nichts zu tun, denn die verwalten lediglich Personalangelegenheiten (z.B. veranlassen Sie die Gehaltsüberweisungen) und haben keine Entscheidungsbefugnis in Gehaltsfragen.

Gleich zum Chef. Es ist immer wichtig für sich und das was einem zusteht auch zu kämpfen. Oft wird das auch von Chefs gewürdigt, dass sich da jemand gerade macht!

Liebe Grüße

Ihr Trauschmuck Sperling Team

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Weder der Vorgesetzte noch die Personalabteilung entscheiden über eine Gehaltserhöhung (wie kann man nur auf sowas kommen).

Mehr Kohle vergibt der Boss.

Geld oder Gold? Wo anlegen?

Hallo Comiunity ick hatte schon mal gefragt ob ihr mir sichere "Parkplätze für Erbe und Geld mit links vorschlagen könnt aber das waren alle samt Fonds, Festgeldkonten und alle möglichen Geldanlagen. Danke dennoch! ABER : Ich habe mit meiner Bankberaterin über ein Dutzend Optionen geplaudert. Also bis auf eine maximale Grenze von 20.000 € pro Kunde jibbet NICHTS an sicherheit wenn die Bank absaufen sollte! Das heisst auf meine konkrete Frage "Was passiert wenn die Bank oder der Fonds pleite gehen oder Kurse abstürzen" so wie die Deutsche Bank die mal bei 90 € wahr und jetzt bei 11 € dümpelt....Da war die Dame auch mit ihrem Latain am Ende. Wusste auch nüscht mehr zu sagen als "Ach jaa wenn also wenn alle Pleite gehen dann geht doch eh die Welt unter" :-D also 500.000 € gebe ich KEINER Bank. Werde mich dann für den Tip Goldbarren entscheiden. FRAGE : Darf ich denn Gold in ein Tresor zuhause aufbewahren oder gibt es Vorschriften wo und wie ? Die Bank sagte mir nämlich, dass jeder "Goldbesitz über einen Gesamtwert von 3500,- € als Barren/Unzen ÖRTLICH anzeigepflichtig sei. D.h. ich MÜSSE der Bank und dem Finanzamt den ORT benennen. Auf die Frage "warum" sagte sie nur "Gesetz". Kennt das jemand ??? Vielen Dank.

...zur Frage

Wie harmlos/gefährlich ist der Finanzriese BlackRock einzuschätzen?

Das Imperium von BlackRock verteilt sich weltweit auf mehr als 1000 Tochtergesellschaften und es wird ein Vermögen von ca. 6. Billionen Dollar verwaltet. Sicherlich besteht dadurch auch auf Einfluss auf die Politik und Wirtschaft allgemein. Können solche Unternehmen gefährlich werden für eine Wirtschaft/Gesellschaft?

...zur Frage

Kostet eine Bausparvertrag-Bareinzahlung Gebühren?

Ich habe für meinen Neffen einen Bausparvertrag abgeschlossen. Jetzt bin ich zu der Bank gegangen, bei der ich den Vertrag (lautend auf den Namen meines Neffens) abgeschlossen habe und wollte bar etwas einzahlen. Den Vordruck für diese Einzahlung habe ich den Bausparvertragsunterlagen entnommen. Der Berater meinte, dass dieser Vorgang 6 Euro kosten würde. Kann das sein?

...zur Frage

Was bedeutet der Ausdruck "gezillmert"?

Ich habe im Zusammenhang mit Versicherungen den Ausdruck "gezillmert" gelesen. Was bedeutet das?

...zur Frage

Wer kann mir den "Wechsel" erklären?

Ein Wechsel ist sowas wie ein Scheck. Wie funktioniert das genau und wird der Wechsel heute noch benutzt?

...zur Frage

Was passiert, wenn 200 Euro schein nicht angenommen wird?

An vielen Tankstellen findet man Schilder, dass hier nicht mit 200 oder 500 Euro Scheinen gezahlt werden kann. Was passiert aber wenn man einen 70 Euro Betrag mit einem 200er Schein bezahlen will, die Tankstelle diesen aber nicht annehmen will und keine andere Bezahlungsmöglichkeit zur Verfügung steht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?