Gehalt und Arbeitszeit einseitig herabsetzen?

2 Antworten

Nein, das geht nicht, hierzu bedarf es einer Änderungskündigung, welche auch eine zweiseitige Willenserklärung ist. Dein AG kann dir aber betriebsbedingt ganz offiziell kündigen ( wenn er die vertragliche Kündigungsfrist einhält). Such dir besser eine neue Arbeit.

Mit einem 450,00 € - Vertrag wären Sie nicht mehr sozialversichert. Eine Verschlechterung von einem versicherungspflichtigen (un)befristeten Arbeitsvetrag in einen prekären Minijob ohne Änderungskündigung ist NICHTIG sowie SITTENWIDRIG.

Was möchtest Du wissen?