Gefälschte Youtube Account nachweisbar?

1 Antwort

Kommt drauf an, wer. Über die IP-Adresse könnte man dich auf jeden Fall identifizieren. Aber dafür müsste schon eine Straftat im Raum stehen (Beleidigung, üble Nachrede oder ähnliches).

Google wird den Account auch mit Sicherheit mit etwaigen anderen Google-Accounts von dir verknüpfen können.

Und wie sieht es aus wenn man auf den Account kein Zugriff hat und er nirgends angemeldet ist.

0
@MOINMEISTER

Du hast dich ja mal mit dem Account angemeldet, sonst hättest du keinen Kommentar schreiben können. Das reicht vollkommen aus. Wie lange Google die IP-Adressen speichert, kann dir nur Google sagen. Im Zweifelsfall vermutlich für immer.

0
@Answer123

Dieses Gerät ist nicht mehr vorhanden also kann man es ja nicht nachverfolgen, oder versteh ich das falsch?

0
@MOINMEISTER

Ja, das verstehst du falsch. Bitte beschäftige dich mal mit den Grundlagen des Internets. Oder glaube mir, dass sowohl Google als auch die Strafverfolgungsbehörden sehr genau wissen, wer du bist.

0
@MOINMEISTER

Anhand der IP-Adresse können die deutschen Behörden rausbekommen, zu welchem Internetanbieter diese IP-Adresse gehört. Also fragt die Behörde beim Internetanbieter an: "Welcher Kunde hatte am 14.06.2020 um 01:51 Uhr die IP-Adresse 111.11.111.11?".

Der Internetanbieter antwortet daraufhin: "Das war der Herr Max Mustermann, Musterstraße 11, 55555 Musterhausen."

Wem z. B. die IP-Adresse 213.95.206.57 gehört, bekomme selbst ich raus: gutefrage.net GmbH, Sonnenstrasse 14 80331 Muenchen

0

Was möchtest Du wissen?