Gefährdet ein Umweg zum Tanken den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz?

3 Antworten

Grundsatz: Wer auf dem Weg zur Arbeit einen Umweg zur Tankstelle macht, verliert den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. Das Hessische Landessozialgericht begründet dies damit, dass das Tanken zum unversicherten persönlichen Lebensbereich gehört (vgl. Urteil des Hessischen LSG vom 20.05.2008 L3 - U 195/07).

Auszug aus der Urteilsbegründung: Bei dem Auftanken des Pkw handelt es sich um eine eigenwirtschaftliche Tätigkeit . Nach der ständigen Rechtsprechung ist das Auftanken eines zur Fahrt nach oder von dem Ort der Tätigkeit benutzten Kraftfahrzeuges grundsätzlich dem unversicherten persönlichen Lebensbereich des Versicherten zuzurechnen. Denn es handelt sich dabei um eine Verrichtung, die zwar üblicherweise der Aufnahme der Betriebstätigkeit vorangeht, der Betriebsarbeit aber zu fern steht, als dass sie schon dem persönlichen Lebensbereich des Beschäftigten entzogen und der unter Versicherungsschutz stehenden betrieblichen Sphäre zuzurechnen wäre. Eine andere rechtliche Beurteilung ist allerdings dann gerechtfertigt, wenn das Nachtanken während der Fahrt unvorhergesehen notwendig wird, damit der restliche Weg zurückgelegt werden kann.

Mehr hierzu bei: http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/arbeitsunfall--umweg-tanken.htm#ixzz2XLpI1GyL

Ist auch logisch, da ja nie nachvollziehbar wäre, ob der Umweg tatsächlich zum Tanken oder zu McDonald's führen sollte.

0
@gammoncrack

Ab und zu hat man Glück und die beiden liegen nebeneinander...;-))

0

Wenn das Tanken durch die Arbeit unumgänglich ist, ist man dabei unfallversichert.Daran werden aber strenge Regeln geknüpft. Es genügt nicht, dass man ohne Tanken nicht mehr in den Betrieb/nachhause kommt, man muss auch vorher keine Gelegenheit gehabt haben, zu Tanken.

Referenz: BSG 8 RKnU 1/94

Das kommt auf die länge und Art des Umweges an und ob wirklich klar dabei wird, dass getankt werden musste und kein privater Zweck Grund für den Umweg war. Ein Beispielurteil gibts vom Sozialgericht Heilbronn (Az S 3 U 666/10)

Gesetzliche Unfallversicherung. Sind Eltern versichert, wenn sie ihre Kinder zur Schule bringen?

Wenn Eltern ihre Kinder auf dem Weg zur Arbeit zur Schule bringen, gilt dann der Versicherungsschutz noch, obwohl ein Umweg gemacht wird?

...zur Frage

Kann Beitrag der gesetzlichen Rentenversicherung erhöht werden?

Noch eine weitere Frage zur Altersvorsorge. Und zwar wollte ich wissen, ob man evtl. auch den Beitrag der gesetzliche Rentenversicherung erhöhen kann? Kann man anstatt der üblichen 10% auch 15% einbezahlen (der Arbeitgeber zahlt natürlich weiterhin nur den Anteil der er auch sonst bezahlen würde)? Wo müsste ich so etwas beantragen?

...zur Frage

Abstecher auf dem Weg zur Arbeit, was ist bei Unfall?

Wenn ich auf dem Weg zur Arbeit einen Umweg mache, z.B. zur Post oder Supermarkt - was ist mit dem Versicherungsschutz im Falle eines Unfalls?

...zur Frage

Hauptjob, Selbständig und noch Nebenjob

Ein Hallo

ich bin seit Jahren selbständig gewesen, War in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig versichert. Durch Unfälle habe ich eine Selbständige Tätigkeit aufgegeben und lebte mal von Hartz IV

Dadurch bin ich dann mit meiner 2. Selbständigkeit in die Familienversicherung gekommen, weil ich weit unter 400 € Gewinn gemacht habe.

Seit Sommer habe ich einen hauptjob wo ich Sozialversicherung und Steuern bezahle. Meine Selbständigkeit läuft weiter als Nebenjob.

Nun hat sich ergeben das ich noch einen Nebenjob machen kann, wo ich dann, um meine Selbständigkeit nicht zu gefährden, auf Stkl. 6 arbeiten würde. Sozialabgaben ist klar, wie wird das denn angemeldet 109 oder 101 (sozialversicherungspflichtig)

Wie ist es, ich bekomme dieses Jahr endlich mal offene Rechnungen aus dem Jahre 2007 bis dato endlich bezahlt, dadurch erhöht sich mein Gewinn wahrscheinlich, so das ich über 4.800 € Jahresgewinn komme. Nächstes Jahr, wenn sich nicht noch was gravierendes tut, wäre ich wieder knapp unter den 4.800 €

Schadet das dann mit meiner Versicherungspflicht? Bin ja endlich froh nicht mehr 300 € Krankenversicherung zu zahlensondern durch meinen Hauptjob der Sozialversicherungspflichtig ist, Krankenkasse "nur" zu zahlen. (bei einem monatlichen Gewinn von 400 da noch 300 an die KK zahlen wie früher??)

Hoffe ich hab es deutlich genug formuliert Gruß

...zur Frage

Wieviel Umweg lohnt sich wenn man Preistransparenz v. Tankstellen nun für sich nutzen will?

Nun hat man also Überblick über die günstigsten Tankstellen-aber toll wäre auch, wenn man schnell ermitteln könnte, wieviel Umweg okay sind, bei einer Preisdifferenz von zB. 5 Cent. Gibt es hier eine schnelle Rechnenformel oder wie macht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?