geerbtes Haus als Sicherheit bei Immobilienkredit?

3 Antworten

1/12 des Hauses.

Tut mir leid, aber hake das ab. Nehmen wir an das Haus wäre 240.000,- Wert, dann würden auf Dich 20.000,- entfallen, davon 60 % = 12.000,-. Das bringt doch ncihts.

Da spielt schon die Bank nicht mit. Ausserdem, wenn das nciht auf ein ideelles Zwölftel laufen sollte, was die Bank nie akzeptieren würde (wie sollten die je vollstrecken können?), müßten Deine Brüder der Eintragung zustimmen, nur dann wären die zwar nicht in einer persönlichen Haftung, aber deren Anteil wäre dinglich mit im Risiko.

Mach lieber Dein 1/12 dadurch zu Geld, das Du es einem Deiner Brüder gegen eine Zahlung überträgst udn fertig.

Davon hast Du mehr.

Was noch etwas überrascht, wenn 3 Kinder etwas zusammen erben, warum dann eines nur 1/12 hat. Aber das wäre ein anderes Thema.

Danke für die Antworten! Das mit dem Zwölftel ist etwas komplizierter und möchte ich nicht näher erklären. Aber hätte ja sein können, dass man das so in der Konstellation schon bei der Bank mit angeben kann!

36

Um deine Ansprüche aus dem Bruchteilseigentum zu verwirklichen, müßten die Immobilien verkauft werden. Stimmen die Miteigentümer einem Verkauf nicht zu, bliebe dir nur der Weg über eine Teilungsversteigerung (dieser in der Praxis übliche Begriff ist irreführend, zutreffender wäre der Begriff „Auseinandersetzungsversteigerung“).Verfahren dieser Art sind kostenaufwendig und können etliche Jahre dauern, wobei der Ausgang für alle Beteiligten oft unbefriedigend ist. Deshalb ist es nur verständlich, dass ein Finanzier diesen deinen, nach Höhe und Fälligkeit unbekannten Anspruch nicht als Eigenkapitalersatz anerkennen kann. Übrigens: Welchen Betrag würdest du im Finanzierungsplan einsetzen?

0

DieFruPysall:

Ein Zwöftel MEA an einem Grundstück,

eine Lebensversicherung mit unbekanntem Rückkaufswert,

und Bruchteileigentum an dem elterlichen Grundstück

sind kein Ersatz für das erforderliche EK von mindestens 20 % zuzüglich Erwerbskosten.

Niessbrauchrecht

Meine Mutter hat in unserem Haus was sie mit überschrieben hat Niessbrauchrecht ist auch im Grundbuch eingetragen. Ich war selbstständig mit meiner Firma und musste Insolvenz anmelden. Das Haus ist als Sicherheit bei unserer Bank hinterlegt worden. Meine Frage. Kann die Bank hergehen und meine Mutter aus dem Haus vertreiben trotz Niessbrauchrecht?

...zur Frage

Ist es Steuerschädlich eine Lebensversicherung als Darlehens-Sicherheit abzutreten?

Hallo,

Mein Mann und ich möchten unsere Mietwohnung kaufen.

Nun hat uns der Finanzberater darauf hingewiesen dass wir doch prüfen sollen, ob es steuerschädlich ist wenn wir unsere Kapital-Lebens und Rentenversicherung als Darlehens-Sicherheit an die Bank abtreten.

Aus den Texten im Internet werde ich nicht schlau...bzw sind sie für mich nicht eindeutig verständlich.

Wir wollen die Wohnung zur Eigennutzung kaufen.

Kennst sich hier jemand damit aus?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Grundbuchänderung ohne zustimmung?

Ich habe vor 2 jahren mit meinen 2 brüdern ein haus gekauft.wir stehen zu dritt im grundbuch,und wohnen auch zu dritt in dem haus.nun möchten wir gerne einen der brüder austragen lassen aus dem grundbuch.gegen seinen willen,da er offensichtlich psychische probleme hat.dieses aber nicht einsieht und sich sein verhalten ins unerträgliche gewandelt hat.gibt es da eine möglichkeit?

...zur Frage

Stimmrechtsanteil

In unserem Mehrfamilienhaus hat jeder Eigentümer laut unserer Teilungserklärung nur eine Stimmrecht, sogar wenn er mehrere Wohnungen besitzt. Demnach haben bisher auch die Ehepartner zusammen nur ein Stimmrecht gehabt, sogar wenn Sie mehrere Wohnungen im Haus hatten.

Bei der letzten Eigentümerversammlung hat der Verwalter für ein Ehepaar, die zwei Wohnungen gekauft haben aber zwei Stimmrechte anerkannt. Das Argument: sie haben jeweils eine eigene Wohnung gekauft und jeder hat separat einen Eintrag im Grundbuch. Bei den anderen Ehepaare ist aber nur der Name des Mannes im Grundbuch eingetragen, deswegen haben sie –wie bisher- nur eine Stimmrecht!

Jetzt will ein alter (verheirateter) Eigentümer diese Entscheidung anfechten, der vier Wohnungen im Haus hat und bisher nur eine Stimmrecht. Er meinte, die neue Eigentümer (Ehepaar mit zwei Grundbucheinträge) zusammen dürfen auch nur eine Stimmrecht haben. Wer hat nun recht und warum?

...zur Frage

Grunderwerbsteuer: Auszahlung aus Nachlas

Mein Bruder und ich haben das Haus meins Vaters geerbt. Nun wollen mein Mann und ich meinen Bruder auszahlen. Mein Bruder geht aus dem Grundbuch raus und mein Mann soll zusammen mit mir im Grundbuch stehen. Fällt hierfür Grunderwerbsteuer an, da dieser nicht Teil der Erbengemeinschaft ist?

...zur Frage

Wer erbt das Haus, wenn bei Zugewinngemeinschaft nur der Mann im Grundbuch steht?

Familie mit Kind. Heirat 1998, Zugewinngemeinschaft. Hauskauf 1999, nur der Mann läßt sich ins Grundbuch eintragen. 2009 Familie und Kind sterben alle gemeinsam. Wer erbt das Haus? Eltern des Mannes, Eltern der Frau, beide Eltern zu gleichen Teilen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?