Gebühren für Depotübertrag innerhalb von Luxemburg

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann dir nur das Preisverzeichnis der ausliefernden und der annehmenden Bank beantwoten, wobei tendenziell die Annahme umsonst ist. Die Ausliefernde wird aber etwas verlangen und wie viel steht im Preisverzeichnis.

habmalwas 15.01.2014, 12:58

Ergänzung der Frage: es handelt sich um eine deutsche Bank-Filiale. Preisverzeichnis vor BGH-Urteil erstellt. Wirkt sich die BGH-Entscheidung nun darauf in Luxembourg auch aus?

0
Rat2010 15.01.2014, 15:48
@habmalwas

Automatisch wirkt sich eine BGH-Entscheidung nicht aus. Ob sie umgesetz wird oder wurde, kann dir den Banker sagen.

0
habmalwas 15.01.2014, 16:07
@Rat2010

Danke für die Antwort. Leider kann oder will man von der Bank keine konkrete Auskunft geben

0
Rat2010 15.01.2014, 19:56
@habmalwas

Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass die Gebühren von der annehmenden Bank weiter gegeben werden und deren Höhe kennt man nicht.

Rede mit der die Anteile aufnehmenden Bank. Sag Ihnen, sie sollen eventuelle Gebühren übernehmen. Schließlich wird mit Kunddn Geld verdient.

Gesetz ist das Urteil u Lux auf keinen Fall. Es können jedenfalsl Gebühren erhoben werden.

1
habmalwas 15.01.2014, 22:33
@Rat2010

Diese Antwort deckt sich mit meiner Vermutung. Vielen Dank!!!

0

Sag uns, um welche Banken es sich handelt und wir schauen selber mal nach.

Eine ganz spezielle Antwort nur für Dich: Das steht im Preisverzeichnis der Banken. Und bitte nicht weitersagen, sonst würden wir uns hier auch mal langweilen.

Was möchtest Du wissen?