Gebühr für mehr Dispo

4 Antworten

Maik: Lass Dir die AGB Deiner Bank aushändigen oder such im Internet danach. Nur dann, wenn da etwas dazu steht, darf die "Gebühr" überhaupt berechnet werden. Ob so eine Gebühr dann rechtens wäre, erscheint mir äußerst zweifelhaft, denn es ist doch die Bank, die dann später an den Dispozinsen verdienen würde. Statt mich um 19,--€ zu streiten würde ich dann aber lieber einen Bankwechsel in Erwägung ziehen.

Vielleicht will die Bank gerade dies erreichen - nur halt auf dem sanften Wege...

0

Die Bank hat das abgebucht mit dem Text "allgemeine Gebühren ". Nach Rückfrage mit meinem Berater meinte dieser" es seien Gebühren für die Erhöhung des Dispokredits".

Ich habe mir heute die AGB und Gebührenliste angeschaut und nichts derartiges gefunden. Nach einigen diskussionen wurde mir das Geld jetzt wieder gutgeschrieben und hat sich somit erledigt. Getreu dem Motto " versuchen kann man's",so denke ich, wurde hier versucht dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen Schöne Grüße und danke für eure zum Teil hilfreichen Antworten. Maik

Dispo gekündigt

Hallo, habe vor kurzen einen Brief bekommen, dass mein Dispo über 500 Euro zum 15.06. gekündigt wird. Habe dann geantwortet ob ich deiesen in Raten zurück zahlen kann. Will ja auch mein Konto endlich wieder gut aussehen lassen, aber mit einmal kann ich das nicht ausgleichen. Nun hat die SB mich gestern angerufen, dass der Dispo erstmal wegfällt wegen negativer Punkte. Ich soll aber heute vorbei kommen um zu sehen ob da nun was positives steht. Das versteh ich so schonmal garnicht. Das Problem ist, dass ich unbedingt heute oder morgen einkaufen muss , mein Kind brauch ja auch was zu essen usw. und montag auchnoch tanken, da ich sonst nichtmehr auf Arbeit komm. Hab ich eine Möglichkeit, dass der Dispo weiterläuft und wenn ja ab wann ich ihn wieder nutzen kann. Ich weiß grad wirklich nicht weiter. Irgndwie muss ich einkaufen können und ich hab niemanden der mir was borgen kann. Vielen Dank schonmal Lg

...zur Frage

Bankvermittlerin (für Darlehensvertrag Hauskauf) verlangt Gebühr ohne vorher zu erwähnen - rechtens?

Die Bankvermittlerin hat mir eine Bank gesucht, die mir ein Darlehen für einen Hauskauf gibt. Ich hatte ein Gespräch bei ihr, danach suchte sie eine Bank und bestellte den Vertrag. Zu keiner Zeit sagte sie was von einer Gebühr (hab Zeugen beim Beratungsgespräch). Sie suchte bereits eine Bank für eine Verwandte - Gebührenfrei. Also ging ich auch nicht davon aus, dass es was kostet, sie erhält ja Bankprovision. Jetzt will sie - im Nachhinein fast 500 Euro von mir. Ist sowas rechtens? Kann sie das ohne vorherige Absprache verlangen? Ihr "Service" ließ auch sehr zu wünschen übrig. Soweit ich weiß sind versteckte Kosten nicht in Ordnung und ich habe - außer einer Selbstauskunft (meine Daten) - auch nichts unterzeichnet...

...zur Frage

Bafög, mit 19 Jahren in BW, berufliches Gymnasium, eigene Wohnung

Guten Morgen!

Ich hab folgendes Problem, ich bin jetzt 19 Jahre alt, wohne seit 3 Jahren nicht mehr daheim. (aufgrund von heftigem Streit zwischen mir und meinen Eltern habe nun zu beiden seit ca. 1,5 Jahren keinen Kontakt mehr) Ich wohne mit meiner Freundin zusammen in einer Wohnung in ihrem Elternhaus(kostet uns monatlich zusammen 250 €) und muss leider immer häufiger Feststellen dass ich mit meinem 400€ Job in einer Kneipe, der maximal 500 € auspuckt aber eher nur 300 ;-) nicht mehr über die Runden komme. Ich bin Schüler an einem biotechnologischen Gymnasium in Baden-Württemberg und besuche die 12 Klasse. Die Wohnung meiner Eltern ist nicht zuweit von der Schule entfernt jedoch ist es mir nicht möglich dorthin wieder einzuziehen. Meine Eltern sind beide Arbeitslos (bzw. Frührentner, mein Vater bekommt jedoch irgendwie eine Rente die an den Hartz-4 Satz gekoppelt ist)...soviel zu meiner Situation..ich versteh dieses Wirrwarr von Bafög, ALG2 und Bildungskrediten überhaupt nicht...Bzw. nicht meine Eignungen für die jeweiligen Förderungsformen. Ich erhalte von meinen Eltern keinen Unterhalt oder Kindergeld und wie bereits erwähnt ist das Verhältnis zwischen uns mehr als schlecht...

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag. Ist ein befristeter Dispo möglich?

Leider habe ich bei meinem neuen Arbeitgeber bloß einen befristeten Arbeitsvertrag über 1 Jahr erhalten. Werde ich bei einer Bank deswegen einen Dispo bekommen? Es muss auch nur ein befristeter sein.

...zur Frage

Darf die sparda Bank den Dispo erhöhen und senken wie sie will?

Hallo! Ich hoffe sehr hier Hilfe zu bekommen. Das Konto meiner Freundin, mit der ich seit 4 jahren zusammen Wohne, dient als Haushalts-bzw Lohnkonto. Das heißt jeden Monat kommen beide Löhne auf dieses Konto und Miete und sonstige Fixkosten werden davon abgebucht. Nun sind wir in die blöde Lage gekommen unseren Disporahmen völlig auschöpfen zu müssen (7000 Euro). Wir erhielten weder einen Brief noch einen Anruf dass dies ein Problem sei. 2 Monate lang kam unser Lohn, es wurden unsere Rechnungen bezahlt und jeden Monat sind wir ca. 200 Euro runtergekommen. Plötzlich schreibt der Kotoauszugautomat dass der Dispo auf 6000 Euro gesengt wurde und keine Auszahlung möglich sei. OK.echt hart aber wir haben zusammengebissen und 2 Wochen keinen Cent gehabt. Neuer Monat, neue Überaschung. Wir haben weder Pfändungen noch sonstiges. Keine Schufa-Einräge...nichts! Und auch kein Schreiben der Bank. Als wir am 5.diesen Monats am Automaten standen hieß es wieder: keine Auszahlung möglich!!! Der Kontoauszug verriet uns auch den Grund. Die Bank hatte nun den Dispo um weitere 1400 Euro gekürzt und geschrieben dass wir die Differenz(1400!!) Euro schnell ausgleichen sollen. Jetzt haben wir keinen Cent nichts zu Futtern und die Fixkosten sind auch zurückgegangen. Der Hammer!! Meine Frage: Darf eine Bank ohne Rücksprache den Disporahmen nach belieben erhöhen und senken? LG

...zur Frage

Lohnt sich ein Kredit bei einer Bank, der Disposchulden ablöst?

ich habe das Problem, bei der Bank immer im Dispo zu stehen. Und der ist teuer - wie man weiss. Sollte ich bei der Bank nach einen "normalen" Kredit fragen, um die Disposchulden loszuwerden? Und in dem Falle dann alle zusammennehmen und die Schulden wirklich abzustottern?

Oder ist ein solcher Kredit auch nicht günstiger als ein Dispo? Ich will die Schulden so bald und günstig wie möglich von der Backe haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?