Gebäudeversicherung für ersteigertes, unbewohntes Haus.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenigstens eine Feuerversicherung zum Zeitwert müsste machbar sein - sprich mit deinem, fachlich versierten, Versicherungsmakler!

Selber brauchst du dich nicht auf die Suche machen; du wirst ausschließlich Ablehnungen von Versicherern sammeln.

Wenige in diesem Forum bringen dasnotwendige Verständnis dafür auf, dass eine Versicherungsgesellschaft ein Wirtschaftsbetrieb ist, der exakt auch so handelt! Du kannst ja nicht einmal die Antragsfragen nach Vorschäden und dem Bauzustand korrekt beantworten - wer sollte freiwillig so ein (versichertes) Risko eingehen?? Außer eben für FEUER; und da besteht deine Chance.

Ich werde mit meinem Versicherungsmakler sprechen, ob zumindest eine Feuerversicherung abgeschlossen werden kann. Danke für die Antwort.

0

Das eine Versicherung zurück schreckt, wenn ein Haus unbewohnt ist, ist ja klar. eine Versicherung würde ein unkalkulierbares Risiko eingehen.

Kennst Du den Vorbesitzer? Konntest Du mit ihm reden? Hast Du nachgesehen, ob er da wohnt?

Das mit der Zwangsräumung kann lange dauern.

Du solltest immer mal kontrollieren gehen. Falls Du nämlich entdeckst, dass dort eingebrochen wurde (Scheibe eingeschlagen, Fenster geöffnet), müßtest Du die Polizei benachrichtigen udn ggf. den Schließzylinder auswechseln, Damit nicht noch mehr passiert. Du mußt natürlich den Schlüssel an den Vorbesitzer geben, damit er ausräumen kann. Aber auch einen behalten, damit ein Handwerker die kaputte Scheibe auswechseln kann.

Er hat eine andere Postadresse und das Haus scheint unbewohnt (Fensterläden geschlossen). Da ich noch nicht im Grundbuch eingetragen bin, kann und darf ich das Grundstück/Haus noch nicht betreten. Mit dem Vorbesitzer ist leider nicht zu reden, ein eigenartiger Mensch, der wohl geistig noch im Deutschen Reich lebt und dem man wie er meint, unberechtigterweise sein Eigentum weggenommen hat(Steuerschulden) und er wegen "Verfahrensfehlern" Einspruch gegen die Versteigerung eingelegt hat, voraussichtlich ohne Erfolg. Trotz allem bin ich haftender Eigentümer !!! Leider ist das Grundstück 130 km entfernt und ich kann nicht täglich kontrollieren. Aber vielen Dank für die Antwort.

0
@Tomate53

um so mehr sollten alle Register gezogen werden, weil zu befürchten ist, dass so ein Mensch u. U. sogar auf die Idee kommt das Haus anzuzünden.

Ich bin mir sicher, wenn es mein Haus wäre und einen Kontrollbesuch machen würde, wäre schon von der Straße zu sehen, das dort in einer der Nächte davor eingebrochen worden wäre.

0

Hallo, sehr schwierig. Am besten mal einen ortsansässigen, wenn möglich, öffentlichen Versicherer fragen (Öffentliche ..., Provinzial, usw.). Die können das Risiko meist am besten beurteilen. Und nicht vergessen, Sie haften als Eigentümer für alle Gefahren die von diesem Grundstück/Haus ausgehen. Deshalb prüfen ob das in Ihrer privathaftpflicht abgedeckt ist (wahrscheinlich nicht) und ggf. eine entsprechende haus- und Grundbesitzerhaftpflicht abschliessen (beim selben Versicherer ?!).

VG,

Das Grundstück ist durch meine bestehende Privat-Haftpflicht abgesichert, nur das darauf stehende unbewohnte Haus leider nicht. Mein Versicherungsmakler findet leider keinen der es versichern würde. Trotzdem Danke für die Antwort.

0

Welche Absicherungsmöglichkeiten gibt es für Gebäudeschäden durch böswillige Handlungen Dritter?

Ein aktueller Fall aus Köln: Ein Bauträger reißt in einem dicht bebauten Stadtteil einen Altbau ab und schachtet die Baugrube so tief aus, daß die Standsicherheit der beiden Nachbarhäuser gefährdet ist. Eines der Nachbarhäuser muß eventuell abgerissen werden.

Natürlich haftet der Bauträger. Allerdings ist bei einer GmbH meist nicht viel zu holen. Ob eine Haftpflichtversicherung besteht weiß man nicht und auch nichts über die Deckungshöhe. Da der Bauträger seine Arbeiten abweichend von der Baugenehmigung vorgenommen hat, könnte diese Versicherung dann auch noch ihre Leistungen verweigern. Selbst wenn sie leisten müßte und würde, bekäme der geschädigte Nachbar nur den Zeitwert seiner Baulichkeiten erstattet erhalten, nicht aber den Aufwand für den Neubau.

Die Gebäudeversicherung des geschädigten Nachbarn braucht ebenfalls nicht einzutreten, noch nicht mal bei Elementarschadenzusatz.

Gibt es überhaupt Möglichkeiten, sich gegen ein solches Ereignis zu versichern?

...zur Frage

Welche Versicherung ???

Ich bin eigentlich ein Gegner von Versicherungen. Aus diesem Grund halten sich meine abgeschlossenen Versicherungen auch in Grenzen. Aber es gibt eine Tatsache die ich gerne absichern möchte. Wir haben in unserem Garten direkt an der Hauswand eine Überdachung gebaut. Unter dieser Überdachung lagere ich ca. 18 Raummeter Brennholz. Meine Befürchtung ist, dass dort eventuell einmal ein Blitz einschlägt, oder eine verirrte Sylvesterrakete den trockenen Holzstapel in Brand setzen könnte und großen Schaden anrichtet. Wir wohnen in einem 6 Fam. Haus. Das Haus ist mit einer Gebäudeversicherung incl. Elementarschäden versichert. Würde diese Vers. im Schadensfall eintreten oder muß ich eine gesonderte Versicherung abschließen, wenn ja welche? Eine Hausratvers. besteht nicht. Eine Haftpflichtvers. ist vorhanden.

...zur Frage

Feuer Brand im Keller Versicherung von wem muß zahlen?

Ich war mit einem Freund im Keller und hab eine Zigarette geraucht. Leider hat mein Freund entweder die brennende Zigarette oder ihre Asche in den Eimer wo die Flusen vom Wäschetrockner liegen geschmissen! Als ich nach ca 20 min. den Geruch des Rauches bemerkte, rannte ich in den Keller und sah schon das Feuer lodern! Ich habe sofort den Gartenschlauch angeschlossen und hab das Feuer gelöscht! Wer haftet jetzt für den Schaden?

...zur Frage

Trickdiebstahl

Ich bin Hauseigentümer und mir wurde in der S-Bahn ein Rucksack mit einer Brieftasche mit allen Dokumenten und meine Haustürschlüsseln entwendet. Damit mir keiner ins Haus kommt , da die Adresse dabei war, habe ich gleich das Türschloss ausgetauscht. Wird das ausgetauschteTürschloss von irgendeiner Versicherung bezahlt? (Hausrat, Gebäude, Privat-Haftpflichtvers.) Der Diebstahl ist sofort bei der Polizei gemeldet worden. Und wie ist es mit den Dokumenten? Und mit dem Rucksack? In meiner Police der Hausratversicherung steht, dass ich gegen Trickdiebstahl versichert bin. Auch Austauschen von Schlössern ist drin. Die Versicherung weigert sich aber zu zahlen.Gilt das denn erst, wenn tatsächlich eingebrochen wurde?

...zur Frage

Kann die Gebäudeversicherung eine Frist zur Sanierung setzen?

In unserem Haus ( Altbau ) hatten wir in den letzten 18 Monaten 3 Rohrbrüche - 1x Heizung, 2x Frischwasser. Nun hat uns die Gebäudeversicherung eine Frist zur Sanierung der Rohre gesetzt. Sollten wir bis zum genannten Termin keinen Nchweis über die Sanierungsarbeiten erbringen, werden entweder die Beiträge erhöht ( hier wurde uns noch kein genauer Betrag genannt ) oder die Versicherung kündigt uns den Vertrag. Für eine komplette Sanierung der Rohre fehlt uns derzeit das Geld. Bis zu welcher Höhe kann die Versicherung die Beiträge erhöhen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?