1 Antwort

M. E. Ist Deine Ansicht mit dem Grenzsteuersatz richtig.

siehe auch hier:

http://www.vhv.de/web/VHVLeben/BetrieblicheVorsorge/FuerArbeitnehmer/Deferredcompensation/index.jsp

Die Dame im Lohnbüro hat sich evtl. davon täuschen lassen, das es sich bei der Rückdeckungsversicherung für die Pensionszusage um eine Lebensversicherung handelt.

Es bleibt allerdings die Frage, was passieren würde, wenn der AG nicht die Pensionszusage zur Auszahlung bringt (Einnehmane aus einem früheren Diesntverhältnis, somit einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit § 19 EStG, wie bei Beamten die Pension), sondern wenn er den AN die Auszahlung aus der Versicherung abtreten würde udn sie diese Beträge direkt bekämen.

An welcher Position im Steuerbescheid erkennt man die Erstattung von zuviel abegeführter Kapitalertragssteuer?

folgendes: ich habe meine Steuererklärung gemacht mit WISO Sparbuch. Die Erstattung vom Finanzamt ist auch fast genauso hoch ausgefallen wie das Programm es ausgerechnet hat, also hab ich wohl alles richtig eingetragen! das ist die Gute Nachricht, auch dass die Erstattung mir schon überwiesen wurde.

ich werde nur aus dem Steuerbescheid nicht schlau, weil ich eigentlich erkennen will, welche Position mir sagt, dass mir zuviel abgeführte Kapitalertragssteuer erstattet wurde. Problem war nämlich, ich als single hab 801 EUR freibetrag, den hatte ich auf meine Banken aufgeteilt, aber eben nur nicht auf alle. ich hatte leider bei der Bank, die mit dem grössten Zinsertrag , keinen Freibetrag eingetragen, weil ich dachte, die Zinsen werden doch erst diees Jahr ausgezahlt dass auch der Abzug erst dieses Jahr erfolgt. (es geht um ein Festgeldkonto von 2014 , mit Laufzeit 2 Jahre). pustekuchen, auch wenn ich die Zinsen nicht ausgezahlt bekommen habe, wurde die Abgeltungssteuer schon abgeführt.

ich hab mir also die Mühe gemacht, den Steuerbescheid nochmal genauer anzugucken, aber ich sehe nirgendswo eine genaue bezeichnung, worin steht, dass xy EUR abgeltungsteuer abgeführt wurden, weil ich Freibetrag nicht eingetragen hab, und deswegen xy EUR wieder erstattet wurden.

ich meine, es hat bestimmt schon seine Richtigkeit, der Steuerbescheid als ganzes, weil wie oben gesagt, die vom WISO Programm errechnte Summe stimmt mit dem Finanzamt überein.

aber mich interessiert , wo im Steuerbescheid ich das erkenne.

danke vorab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?