GdB 60 ab 2014 mit 61 in Rente?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin in ähnlicher situation,- in den Diskussionen in Medien u Tv bis heute keine Antwort gefunden. Noch ist die Reform nicht endgültig, in allen Varianten wird ja noch debattiert. Eine konkrete Auskunft kann nur der jeweilige Versicherungsträger(Beratungsstelle LVA,BfA) geben.Rentenauskunft anfordern!.VG Martha., .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann wird das kommen. Wenn nicht bei der Rentenreform 2014, dann bei der 2024. Also ein wenig Geduld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach meinem Wissensstand (ich war aber bei den Koalitionsverhandlungen nicht dabei), ist nicht geplant, die Altersrente für Schwerbehinderte zu ändern, habe nur gehört und in der Zeitung gelesen, daß die abschlagsfreie Altersrente mit 63 J für Versicherte mit 45 Arbeitsjahren eingeführt werden soll und die Erwerbsminderungsrente verbessert werden soll, bei der Schwerbehindertenrente ist wohl nix geplant. Daher wäre, solltest Du Jahrgang 1953 sein, die Rente ab einem GdB von 50 und 35 Versicherungsjahren möglich, frühestens mit 60 Jahren und 7 Monaten - dann aber mit 10,8 % Rentenabzug oder mit 63 Jahren und 7 Monaten, dann aber ohne Abzug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine alte Glaskugel ist blind geworden, aber bei Amazon wurde wegen Streik nicht pünktlich versandt.

DEn Kaffeesatz von Heute früh habe ich schon in die Biotonne verfrachtet und der Medizinmann der nebenan wohnt und es aus Hühnerknochen hätte ablesen können, ist schon im Weihnachtsurlaub.

tut mir leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rentenfrau
03.12.2013, 00:40

Mein Stand der Koalitionsvereinbarungen (die aber noch abgesegnet werden müssen), ist, daß die Schwerbehindertenrente gar nicht geändert werden soll.

1

Man kann einen Braten nicht verspeisen bevor das Tier erlegt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?