GbR abmelden und das gesamte Anlagevermögen verkaufen?

1 Antwort

Verstehe das Konstrukt nicht.

Warum wird nicht auf eine Weise vorgegangen, die weniger Steuern kostet?

Was ist mit den Positionen, die nicht Anlagevermögen sind (Kundenstamm, Forderungen usw.)?

Was ist mit den Schuldpositionen?

Wer hat euch denn da beraten?

Na, wenigstens die Antwort auf die letzte Frage kenne ich.

Ich bin sehr unerfahren, habe auch keinen Steuerberater vorhanden, daher die Frage hier..

Die GbR ist nichts weltbewegendes (Catering-Service für Pauschalaufträge, Straßenfestivals, Hochzeiten etc.)

Das Gesamte Kapital ist momentan nur an das AV gebunden, sprich dieses wird auch veräußert.

Bsp.: Wert des AV 25.000€, wir möchten für 30.000€ verkaufen.

Daher nochmal meine Frage, welcher "Weg" ist der steuerlich vorteilhafteste für die GbR. Oder ist es sinnvoller zuerst die GbR abzumelden und dann als Privatmann das AV komplett zu verkaufen?

Vielen Dank im Voraus.

0
@Matfit

Na dann, Augen zu und durch.

AV für 35.700,00 verkaufen, 5.700 USt abführen und 5.000 Aufgabegewinn versteuern. Fertig.

Oder ist es sinnvoller zuerst die GbR abzumelden und dann als Privatmann das AV komplett zu verkaufen?

Nein, da kommt dasselbe bei raus.

3

Was möchtest Du wissen?