Garten als Müllhalde missbraucht. Anzeige?

2 Antworten

Strafanzeige wegen was denn? Ich meine das völlig ernst, mir fällt kein Straftatbestand dazu ein (außer vielleicht dem Hund, was aber je nach Bundesland und Tiefe der Grube erlaubt sein könnte - und ob das eine Straftat oder Ordnungswidrigkeit ist, wäre noch herazszufinden).

Vielleicht habe ich aber auch gerade eine Denkhemmung.

Und: Wenn eine Straftat vorliegt, werden die Ex-Pächter ggf. bestraft- davon hast Du aber zunächst mal nix.

Ja, tatsächlich wegen der Beseitigung des Hundes. Das ist hier im Bundesland Strafbestand. Ich will meine Expächter mit dem, was sie mir angetan haben, nicht komplett ungeschoren davonkommen lassen.

0

Hinsichtlich des Hundes kannst du dich an das Ordnungsamt der Stadt wenden, die können dir -soweit nicht selbst zuständig- die Kontaktdaten der zuständigen Behörde geben. Die Polizei wird vermutlich nur dumm gucken und dich nach Hause schicken.

Hinsichtlich der zivilrechtlichen Fragen solltest du dich an einen Anwalt wenden. Angesichts des Anspruches sehe ich auch keinen Grund, damit noch länger zu warten.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Was möchtest Du wissen?