Für meine Nebentätigkeit am PC habe ich neues Zubehör gekauft. Kann ich das steuerlich absetzen?

1 Antwort

Na klar, die Ausgaben sind betrieblich/beruflich veranlaßt. Also Belege sammeln und fertig.

Vergessene Belege in Folgejahr absetzen?

Guten Tag, beim Aufräumen hat mein Mann einen ganzen Haufen Belege und Quittungen für PC-Zubehör, Büromaterial etc. gefunden, die aus dem Jahr 2007 stammen und die er vergessen hatte. Es handelt sich um einen Betrag von ca. 1000 Euro... Können wir die vergessenen Belege von 2007 in der Steuererklärung 2008 geltend machen oder noch irgendwie nachreichen, oder ist der Drops gelutscht?

Für eine Antwort dankbar: Lene

...zur Frage

Frewillige Rentenversicherungsbeiträge für Freiberufler steuerlich absetzbar?

Frohes neues Jahr erstmal.

Kann ein freiberuflicher Unternehmensberater freiwillig gezahlte Rentenversicherungsbeiträge steuerlich absetzen? Wenn er z.B. den Höchstbeitrag freiwillig in die GRV einzahlen würde, ca. 1045EUR, wieviel kann er dann davon absetzen?

Danke im voraus.

...zur Frage

Kann man PC-Versicherung steuerlich absetzen?

Bei einem Neukauf eines PC/Laptops wirde einem eine PC-Versicherung mit angeboten. Kann man die dann auch mit steuerlich absetzen?

...zur Frage

Bei Kleinunternehmerregelung §19 diverse Ausgaben steuerlich absetzen?

Kann ich als Kleinunternehmer nach § 19 UStG. auch meine Ausgaben, wie etwa Büromaterial, Domainproviderkosten, Telefonrechnung, Werbekosten, etc. steuerlich absetzen / geltend machen? Gibt es eine gute und leicht verständliche Software um die steuerliche Abrechnung selbst zu machen (ohne großes Steuerwissen)? Von WIESO soll es sowas wohl geben. Was kostet in etwa die Finanzbuchhaltung / Steuererklärung, wenn sie ein Fachmann macht?

...zur Frage

Computer für Kind in Gymnasium: steuerlich bei den Eltern relevant?

Kann man einen Computer für sein Kind, das noch in die Schule geht (Anfang Gymnasium) steuerlich absetzen bei den Eltern?

...zur Frage

Wie regelt man es bei einem Großverdiener (25.000 Euro monatlich) wenn er jemanden beschäftigen möchte für Steuern etc.?

Hi, meine Frage lautet: Ein Großverdiener (25.000 Euro monatl.) möchte gerne jemanden einstellen der sich um seine Verwaltungsangelegenheiten kümmert (Steuern, social Media, Finanzen usw.) Welches Arbeitsverhälnis ist hier am idealsten und kann bestenfalls wieder über die Steuererklärung geltend gemacht werden. Wäre es sinnvoll ein Gewerbe anzumelden, entweder für Arbeitgeber oder Arbeitnehm Falls ihr Buchempfehlungen zu diesem Thema habt, dann schreibt das bitte auch dazu.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?