für Kur Urlaub nehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dazu gefunden:

Nach § 10 BUrlG dürfen Maßnahmen, die von einem Träger der gesetzlichen Renten-, Kranken- oder Unfallversicherung, einer Verwaltungsbehörde, der Kriegsopferversorgung oder einem sonstigen Sozialleistungsträger bewilligt wurden (Durchführung in einer Einrichtung der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation), nicht auf den Urlaubsanspruch angerechnet werden. Weiterhin hat man in diesen Fällen gemäß § 9 Abs.1 Entgeltfortzahlungsgesetz auch noch einen Anspruch auf Lohnfortzahlung.

http://www.ra-kotz.de/urlaub1.htm

Keine Sorge, meine Arbeitskollegin war auuch auf Kur, das hat voll der Chef bezahlt, sie mußte da keinen Urlaub nehmen. Erhol Dich gut auf Deiner Kur-

Wünsche Ihm/Ihr auch viel Erfolg. Aber bite vorsicht vor den Folgen von Kurschatten, falls schon vergeben

0

Gerichtstermin - muss man sich dafür Urlaub nehmen?

Ich bin Zeuge einer Schlägerei und bin jetzt zum Gerichtstermin geladen worden. Muss ich mir dafür jetzt einen Tag Urlaub nehmen oder muss mich mein Chef dafür freistellen?

...zur Frage

Darf mein Arbeitgeber von mir verlangen, daß ich Urlaub nehme, um an einer Fortbildung teilzunehmen?

Darf der AG vom AN verlangen, dass dieser Urlaub für eine bezahlt Fortbildung nimmt? Meine Chefin schickt mich auf eine dreitägige Fortbildung, Fr-So, Freitags müsste ich normal arbeiten ohne frei zu haben, Sa und So hätte ich normal frei. Jetzt meinte sie "Ich bezahle die Fortbildung und sie nehmen sich dafür Urlaub" Ist das wirklich rechtens? Und darf ich mir für Sa und So Überstunden aufschreiben?

LG

...zur Frage

Hallo, ich habe vor kurzem über einen Personaldienstleister eine Festanstellung angetreten. Zuvor wurde mir jedoch für August eine Mutter-Kind-Kur genehmigt.?

Hallo, ich habe vor kurzem über einen Personaldienstleister eine Festanstellung angetreten. Zuvor wurde mir jedoch für August eine Mutter-Kind-Kur genehmigt. Als ich heute meinen Arbeitgeber (nicht den Kunden des Arbeitgebers, bei dem ich ja eingesetzt bin und der kein Problem damit hat), darauf ansprach, meinter er ich solle für die Zeit unbezahlten Urlaub nehmen. Das kann doch aber nicht sein oder? Ich habe doch weiterhin fixe Ausgaben wie Miete usw. Wovon soll ich das denn bezahlen, wenn ich in der Zeit der Kur keinen Lohn beziehe. Wie ist es denn genau damit? Ich weiß, dass ich keinen Urlaub nehmen muss, aber unbezahlten Urlaub will ich auch nicht nehmen. Soweit ich weiß, muss ich für diese Zeit doch freigestellt werden und bekomme weiterhin Gehalt. Oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?