für Kur Urlaub nehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

dazu gefunden:

Nach § 10 BUrlG dürfen Maßnahmen, die von einem Träger der gesetzlichen Renten-, Kranken- oder Unfallversicherung, einer Verwaltungsbehörde, der Kriegsopferversorgung oder einem sonstigen Sozialleistungsträger bewilligt wurden (Durchführung in einer Einrichtung der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation), nicht auf den Urlaubsanspruch angerechnet werden. Weiterhin hat man in diesen Fällen gemäß § 9 Abs.1 Entgeltfortzahlungsgesetz auch noch einen Anspruch auf Lohnfortzahlung.

http://www.ra-kotz.de/urlaub1.htm

Keine Sorge, meine Arbeitskollegin war auuch auf Kur, das hat voll der Chef bezahlt, sie mußte da keinen Urlaub nehmen. Erhol Dich gut auf Deiner Kur-

Wünsche Ihm/Ihr auch viel Erfolg. Aber bite vorsicht vor den Folgen von Kurschatten, falls schon vergeben

0

Was möchtest Du wissen?