Für einbehaltene Lohnsteuer im Dezember 2011 muss ich diese über Steuererklärung 2012 einfordern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das wird mit der Steuererklärung 2011 erfolgen, die in 2012 abzugeben ist. Prüfe auch,ob Du mit Deinen Werbungskosten deutlich über 1.000 EUR liegst. Du kannst dann einen Freibetrag beantragen, für den Du monatlich keine Steuern zahlst. Das ist unter dem Strich das Gleiche wie per Steuererklärung mit Steuererstattung, nur erfolgt per Freibetrag eben überhaupt nicht die Zahlung der Steuern, d.h. monatlich bleiben ein paar EUR mehr in Deiner Tasche.

Steuerprogramme gibt es viele... welches sinnvoll ist, hängt etwas davon ab, was Du wirklich davon benötigst. Ich persönlich verwende Quicksteuer von Lexware, andere schwören auf Wiso oder Taxman oder ganz andere...

Zum Antrag auf Arbeitnehmersparzulage solltest Du einen Bescheid erhalten.

Du kannst dann einen Freibetrag beantragen

...muss dann aber auf jeden Fall eine Einkommensteuererklärung abgeben.

0

wenn man einen Antrag auf Arbeitnehmersparzulage eingereicht hat

Das verwirrt mich jetzt. Der Antrag auf Festsetzung der ANSpZuL erfolgt auf demselben Dokument wie die Einkommensteuererklärung selbst. Wenn du da irgendwas ans FA geschickt hast, dann hast du die Formulare doch schon in der Hand gehabt - oder du hast was Falsches hingeschickt. Vielleicht die blanke Anlage VL,

Die Festsetzung der ANSpZul erfolgt dann gleichzeitig mit der Festsetzung der Einkommensteuer, des SolZ und der KiSt - und das sogar auf demselben Papier.

Was möchtest Du wissen?