Führerscheinsperre + MPU und jetzt nochmals fahren ohne Fahrerlaubnis?

4 Antworten

Du hast ja aktuell mehr Zeit als sonst, deswegen kannst Du dich mit einem Auskunftsersuchen bei der Polizei resp. LKA beschäftigen, wenn Du magst:

https://www.datenschmutz.de

Bei dieser misslichen Situation ist es relevant, zu erfahren, was genau über Deine Person v. a. bei den Kreipolizeibehörden (ggf. in mehreren Bundesländern) erfasst wurde. Du brauchst die Grundlagen, was nun polizeibekannt ist, um die Folgen ggf. mithilfe eines Rechtsbeistandes abzuschätzen.

Einfach den Musterbrief verwenden und Perso in Kopie beifügen (Perso ggf. teilweise schwärzen).

Such dir zügig einen guten Rechtsanwalt. Ansonsten kommst du nicht weiter. Der Sachverhalt ist viel zu komplex, um ihn in einem Forum behandeln zu können.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Du hast nichts dazugelernt. Außerdem wo ist die Finanzfrage ?

Oh des war ein Fehler beim eintippen der themen.

Ich hatte nicht danach gefragt ob ich dazu gelernt habe oder nicht das ist ja mein problem. Der Punkt war was den die Strafen sein könnten aber danke für die Antwort ;)

0

Kennst ja die hintergrund geschixhte nicht daher unnötig zu schreiben das ich daraus nicht gelernt hätte ..Hintergründe dafür sind das ich auf dem Land leben hier kommst du nicht einfach von A nach B das war meine einzige Lösung um meine Arbeit nicht zu verlieren ...Sonst hätte ich echt alles verloren was man nur verlieren kann :)! Nur mal so zum Hintergrund und wie gesagt danke für diesen Kommentar ;) hätte nicht sein müssen :D

0
@Maryundsoo21

Das ist ein sehr gut nachvollziehbares Argument. Ohne Motor unterm Hintern ist es verdammt schwer auf dem Land. Wäre eine Fahrgemeinschaft eine Lösung für den Arbeitsweg? Gute Besserung. :-)

1
@Maerz2019

Leider nicht :/ ixh bin jetzt schon ein Stückchen näher hin gezogen jetzt komme ich zwar zur Arbeit aber zurück fährt nichts mehr :D alles nicht so einfach und dann kommen die Dinge drum herum dazu. .Katastrophe echt :/ vielen lieben dank !

0

Auf Jahre keinen Führerschein mehr und mehrere Verurteilungen wegen aller möglicher Straftaten. Sozialstunden, Jugendarrest, und beim nächsten mal Jugendknast.

Meinst ? Hm kann ja was werden

0

Was möchtest Du wissen?