Frist Schadenmeldung Vollkaksoschaden ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ein Schaden muss eigentlich unverzüglich gemeldet werden. Aber es scheint ja so zu sein, das es zuerst so aussah, dass es kein Kaskoschaden wäre, sondern der andere zahlen mußte.

Diese Situation hat sich nun geändert. Sich dann an den Makler/die Gesellschaft zu wenden ist unverzüglich, weil ja unverzüglich heisst: "ohne schuldhaftes verzögern." Dazu muss man aber erstmal wissen, dass es überhaupt ein Kaskoschaden ist.

GegnerischeVersicherung verweigert Schadensregulierung

Hallo, in mein geparktes Auto rauschte beim Ausparken ein Versicherter der R&V. Hier hatte ich laut Kostenvoranschlag /Fotos einen Schaden von 1250 Euro.Unterlagen,Schadenmeldung,alles sofort erledigt. Hier sollte über Kostenvoranschlag abgerechnet werden,sprich fiktive Abrechnung. Plötzlich wurde mit unterschiedlichsten Gründen argumentiert,die eine Bearbeitung de Schadens ermöglichten.Dann erhielt ich einen Anruf von Carexpert/ Schvertändiger,die zur Unternehmensgruppe der o.g versicherung gehören und wünschten eine Nachbesichtigung meines Autos.Dem widersprach ich, da festgestellte Schäden gern zu Gunsten der Versicherung nach unten korigiert werden und der Geschädigte hier explizit über den sogenannten Tisch gezogen wird. Trotz BGH Urteilen u.m. liegt nun meine Regulierung auf Eis,sodaß ich gezwungen bin,meine BERECHTIGTEN Ansprüche anwaltlich geltend machen zu lassen. Sicher nicht zu meinen Lasten.ODER???

...zur Frage

Zahlt Teilkasko immer bei Wildunfall?

Ich hatte gestern Abend bei einer Heimfahrt mit dem PKW einen Zusammenstoß mit einem Reh. Das Reh lief weiter. An meinem Auto wurde die linke Vorderseite beschädigt (Licht und Kotflügel wurden eingedrückt). Ich bin nach dem Zusammenstoß dann gleich nach Hause gefahren und wollte den Schaden gleich morgen früh (Montag) der Versicherung melden. Nun wurde mir von meinem Nachbarn gesagt, dass die Teilkasko den Schaden nur übernimmt, wenn man sofort nach einem Wildunfall eine nahegelegene Polizeidienststelle aufsucht und den Schaden dort meldet. Das habe ich nicht gemacht. Ist das wirklich notwendig? Kann man das auch noch nachträglich machen? Ich habe Fotos gemacht und auch ein wenig Fell vom Tier klebt noch an der betroffenen Stelle. Reicht das als Beweis noch nicht aus?

...zur Frage

Unfall ohne Schaden, andere schickt trotzdem eine Rechnung?

Ich bin beim Einparken ganz leicht an ein anderes Fahrzeug gestoßen. Da der Eigentümer nicht anwesend war, habe ich die Polizei gerufen und alles zu Protikoll gegeben. Wir haben uns zuasmmen das andere Fahrzeug angesehen und fest gestellt, dass älter Kratzer da waren, die aber nicht von meinem Fahrzueg stammen konnen, auf Grund der darüberliegenden Schmutzschicht und der geometischen Unmöglichkeit einer Berührung beider Fahrzeuge an dieser Stelle. Der Fahrzeughalter des anderen Autos hat sich jetzt aber bei mir gemeldet und mir sofort eine Rechnung geschickt. Muss ich auf diese Rechnung reagieren? Ich habe mit der Polizei geredet und die haben mir nochmals bestätigt, dass zu dem Zeitpunkt der Inspektion kein Schaden von mir verursacht wurde.

...zur Frage

ALG2 Vorschuss

Ich war bis 30.11.2010 beschäftigt als Teilzeitkraft. Vor dieser Arbeit habe ich für einen Monat ALG2 bezogen da mein Anspruch auf ALG ausgelaufen ist.

Die Beschäftigung ging über 6 Monate, daher habe ich keinen neuen Anspruch auf ALG und hätte mich eigentlich sofort wieder auf dem ALG2 Amt melden müssen bzw den Weiterbewilligungsantrag abschicken müssen.

Habe ich nicht getan Ich dachte, ich finde anschließend sofort wieder Arbeit.

Nachdem ich meine letzten Ersparnisse fast aufgebraucht habe, habe ich mich am 13.01.2011 endlich arbeitssuchend gemeldet.

Am 17.01.2011 dann arbeitslos gemeldet. Zwei Tage später hatte ich alle Unterlagen zusammen und der Antrag wird nun bearbeitet.

Zur Bearbeitung benötigt die Leistungsabteilung noch einen neuen Beschluss vom Arbeitsamt, dass mir keine Leistungen von dort zustehen.

Zu meiner Frage:

Ich habe mich viel zu spät auf dem Amt gemeldet und trage dafür selbst die Schuld - soviel ist mir klar.

Nun habe ich das Problem quasi "auf dem Trockenen" zu sitzen. Ich habe keine Finanziellen Mittel mehr zur Verfügung und auch keine Möglichkeit, Geld von privat zu borgen / leihen ...

.

weiter als Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?