Frewillige Rentenversicherungsbeiträge für Freiberufler steuerlich absetzbar?

1 Antwort

§ 10 Abs. 1 Nr. 2 i. V. m. § 10 Abs. 3 Höchstbetrag 20.000,- (Ehegatten das doppelte), also 1.045,- monatlich voll als Vorsorgeaufwendungen abzugsfähig.

Absetzen von Arbeitsecke bei freiberuflicher Nebentätigkeit

Hallo zusammen,

ich bin leider noch sehr unerfahren bei der Erstellung einer Steuererklärung und habe daher folgende Frage, auf die ich bisher keine Antwort finden konnte: Hauptberuflich bin ich in einer festen Anstellung. Einen Tag in der Woche arbeite ich jedoch als Freiberufler. Kann ich mir nun meine Arbeitsecke als Freiberufler steuerlich absetzen, obwohl ich ca. 90% meines Einkommens aus einer angestellten Tätigkeit ziehe, bei der mir auch ein Büro gestellt wird?

Vielen Dank für alles konstruktiven Beiträge.

...zur Frage

Eheänliche Gemeinschaft Er Selbständig Sie Hausfrau

Frage:Sie leben seit 10 Jahren in einer eheähnlichen Gemeinschaft. Er möchte seine Partnerin geringfügig beschäftigen.( bis 600,00€ )Sie ist Hausfrau bezieht also vom Amt kein Geld ist Freiwillig Krankenversichert mit 2 Kindern .wie hoch sind die Abgaben an die Knappschaft und kann er sie Steuerlich absetzen

...zur Frage

Was gehoert in die Anlage Vorsorgeaufwand?

Fuer 2009 gibt es ein neues Formular die Anlage Vorsogeaufwand, was ist das, was gehoert hinein und fuer wen ist es sinnvoll?

...zur Frage

freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen?

ich bin von der gesetzlichen RV befreit seit einigen Jahren. Nun überlege ich aber, ob es sinnvoll sein könnte, freiwillig in diese einzuzahlen.

Was meint ihr: gibt das Sinn oder sollte man nach Alternativen suchen und die GRV links liegen lassen?

(Anmerkung: ich habe auch andere Bausteine für die Altersvorsorge, suche jedoch weitere, sichere)

...zur Frage

Beiträge zur freiw. Rentenversicherung absetzbar???

Hallo liebe Helfer,

ich bin gerade dabei meine Steuererklärung für das Jahr 2012 zu machen und habe nun eine Frage bzgl. der Absetzbarkeit von Beiträgen zur freiw. Rentenversicherung. Kurz zu meiner Pers.: Ich bin als Angestellter beschäftigt (keine Selbstständigkeit)

Es handelt sich um die "SAFE Rentenversicherung mit aufgeschobener Rentenzahlung // Tarif SR" vom Volkswohl Bund. Abgeschlossen wurde diese im Jahr 2011. Die Versicherung beinhaltet ein Kapitalwahlrecht.

Können die mtl. Beiträge steuerbegünstigens berücksichtigt bzw. abgesetzt werden so wie es bei Riester- und/oder Rürup-Renten der Fall ist???

Außerdem: Können Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung auch als Werbungskosten angesetzt werden, da diese einen ja doch irgendwo beruflich absichern?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!! Viele Grüße Harry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?