Freund zieht nach etwa einem Jahr aus der WG aus und verlangt Provision zurück

5 Antworten

So wie ich die Sache sehe, hat Dein Freund nur einen anteilmäßigen Anspruch auf die Kaution.

Die Provision wurde beim Einzug gezahlt, den er - genau wie Du - vollzogen hat. Wie lange er dort wohnen bleibt ist dabei nicht relevant.

seine Hälfte der Provision

Es ist schon hälftig geteilt worden. Was will der Knabe mehr? Forderungen stellen kann jeder. Normalerweise pflegt man bei unberechtigten Forderungen entweder gar nicht zu reagieren oder dem Anspruchsteller mit mehr oder minder sachlichen Worten die eigene Position darzulegen. Was man einem guten Freund in dieser Situation antworten sollte, außer, dass er bescheuert ist, weiß ich jetzt auch nicht.

Was für ein Vorhaben treibt ihn denn um?

Wenn Du in der Wohnung bleiben willst, bleibt Dir nichts Anderes übrig, als Dich mit ihm zu einigen. Ihr habt (vermute ich) gemeinsam den Mietvertrag unterschrieben, deshalb könnt Ihr ihn auch nur gemeinsam kündigen.

Wenn Du also nicht ein besonders gutes Verhältnis zum Vermieter hast, so dass Du die Kündigung durchziehen kannst und mit dem Vermieter bereits ein Abkommen über einen neuen Mietvertrag hast - verhandeln!

Einen Anspruch auf die halbe Provision sehe ich nicht, aber wenn Du von ihm eine Willenserklärung brauchst, sitzt er am längeren Hebel

Einen Anspruch auf die halbe Provision sehe ich nicht,

Ich auch nicht. Die Provision war ja entstanden durch die Vermittlung zwischen Vermieter und Mieter. Ganz offensichtlich ist ja auch tatsächlich vermittelt worden.

Bei zeitabhängigen Verträgen könnte man über einen anteiligen Betrag nachdenken.

4

Hartz 4 alleinerziehend zwei Kinder Kürzung durch Zusammenziehen mit Freund?

meine Freundin ist bisher alleinerziehend und hat zwei Kinder. Sie erhält Hartz 4 weil sie keine Arbeit finden. Nun will sie mit ihrem Freund zusammenziehen. Dieser verdient 1400,- pro Monat. Würde das eine Kürzung ihres Geldes bedeuten?

...zur Frage

100% Fernstudent 50% Arbeitnehmer in 2er WG

Hallo, ich bin gerade daran meine erste Steuererklärung mit dem WISO Steuer-Sparbuch 2015 zu erstellen. Doch, da es bei mir zum 1.10.14 zu Änderungen im Beruf wie auch der Wohnsituation gab, bin ich mir bei einigen Bereichen nicht ganz sicher. Man beachte, dass ich bereits über eine Berufsausbildung verfüge, das Studium aber als Erststudium zählt.

Arbeit/Studium: 01.01.14-30.09.14 Vollzeit (38,5h) Rettungsdienst und 01.10.14-31.12.14 Vollzeitstudium Fernuni Hagen (40h) und Teilzeit (19,25h) als Werkstudent (nicht pflege- und arbeitslosenversicherungspflichtig) im Rettungsdienst.

Wohnsituation: 01.01.14-30.09.14 2er WG mit einem Freund und 01.10.14-31.12.14 2er WG mit meiner Freundin.

Nun möchte ich die Miet-/Neben- und Stromkosten für mein Arbeitszimmer und die Kosten für Schreibtisch, Stuhl etc. angeben und weiss nicht, ob ich diese als "Arbeitszimmer (gemischt genutzt)" hier aber zu 100% "für Ausbildungszwecke" angeben soll, oder ob ich es unter den normalen Werbungskosten als "Arbeitszimmer (voll genutzt)" angeben soll. Macht das überhaupt einen Unterschied? Grundsätzlich ist hier die Frage, ob mein Studium als Beruf oder als Ausbildung deklariert wird. Die Kosten für Schreibtisch etc. muss ich anscheinend alle unter "Arbeitsmittel" angeben.

Abgesehen davon ist die Frage zu klären, ob das Arbeitszimmer der Mittelpunkt der gesamten beruflichen oder betrieblichen Tätigkeit bildet (ich arbeite ja noch 19,25 h im Rettungsdienst) oder ob kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht (Fernstudium).

Unter "Zusätzliche Angaben zum Haushalt bei Alleinstehenden", wo es um die Nebenkosten-/Hausgeldabrechnung geht, habe ich nun meinen Freund und meine Freundin eingetragen, obwohl ich ja mit keinem der beiden gleichzeitig zusammenwohnte. Nun hoffe ich, dass der Höchstbetrag in einem Verhältnis 50:50 aufgeteilt wird, obwohl ja insgesamt drei Personen genannt sind.

Da ich ja quasi neben meinem Studium im Rettungsdienst arbeite, möchte ich hier evtl. Reisekosten im Sinne von Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwand anbringen und wollte wissen, ob das irgendwie zu Missverständnissen führen kann, da ich ja wahrscheinlich hauptberuflich Student bin.

Eine letzte Frage: Besitzt ein Rettungssanitäter eine "erste Tätigkeitsstätte" oder geht er generell einer Auswärtstätigkeit nach?

Vielen Dank, Manuel

...zur Frage

Wie kann man Provision für Wohnung von der Steuer absetzen?

Ich suche gerade nach einer neuen Wohnung, und mein Lieblingsobjekt wird leider von einem Makler angeboten, der für die Wohnung eine Provision verlangt. Knan man diese Provision von der Steuer absetzen. Wenn das möglich wäre, wäre ich vielleicht och dazu bereit, zu zahlen. Ansonsten würde ich es wahrscheinlich eher sein lassen. Weer weiß dazu etwas?

...zur Frage

darf ich mit meinem freund zusammenziehen wenn er harz 4 bekommt??

hallo, ich möchte gerne mit meinem freund zusammenziehen. Wir haben ein gutes wohnungsangebot bekommen. 100qm für 350 euro warm. Ich verdiene ca 1200 euro im monat, mein freund bezieht harz 4.Würde er das trotzdem weiterhin bekommen oder wird mein Verdienst da angerechnet? Und spielt die Größe der Wohnung eine Rolle? Ich bitte um Antworten

...zur Frage

Mietvertrag umschreiben lasse: darf der Vermieter die Miete erhöhen?

Im Moment wohne ich in einer WG, doch demnächst will ich mit meine Freundin zusammenziehen. Mein Mitbewohner zieht aus, und sie würde dann in meine Wohnung einziehen. Wir müssen dann natürlich den Mietvertrag umschreiben lassen, weil bisher mein Mitbewohner und ich Hauptmieter der Wohnung waren.

Kann unser Vermieter dies zum Anlass nehmen uns die Kaltmiete zu erhöhen, bzw. eine Anpassung der Nebenkostenpauschale vornehmen? Das würde ich natürlich gerne vermeiden...

Schonmal vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?