Wie ist die Rendite bei freiwilligen Beiträgen zur Rentenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geht ja um Rentenpunkte die man erwirbt. Für einen Rentenpunkt gibt es zur Zeit 28,61 Euro Rente.

Wenn du in den Rechner einen Monatsbeitrag einstellst, dann geht es um den Rentenbetrag, den dieser Beitrag, für 12 Monate gezahlt pro Monat einbringt.

Also, wenn Du 17 Jahre diesen Beitrag zahlst, würde es 998,07 monatlicher Rente entsprechen. Natürlich vorbehaltlich weiterer Gesetzesänderungen aber zuzüglich von ggf. kommenden Dynamisierungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du 17 Jahre lang diesen Monatsbeitrag leistest, bekommst Du natürlich auch das 17-fache von 58,71

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Rentenversicherung hat neben der Altersrente weitere Leistungen:

- Erwerbsminderungsrente

- Hinterbliebenenrente (bei Schülern/Studenten bis zum 27. Geburtstag)

- Reha in Rehakliniken

- Umschulungen

- Zuschüsse zum Krankenversicherungsbeitrag (7,3% der Rente)

Man kann sich bei den Beratungsstellen der Rentenversicherung die eigenen konkreten Daten geben lassen: aktueller Anspruch auf Altersrenre, akuelle Ansprüche auf Rente bei teilweiser oder voller Erwerbsminderung ...

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/01_kontakt_und_beratung/02_beratung/01_beratung_vor_ort/01_servicezentren_beratungsstellen_node.html

Gruß

RHW

 

 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?