Freiwillig gesetzlich versichert, wann Krankengeld bei Kündigung durch AG in der Probezeit?

1 Antwort

Wenn Du mit “kein Wahltarif“ meinst, dass Du Dir die etwas höheren Beiträge für den Einschluß von Krankengeldanspruch gespart hast, wirst Du vermutlich gar keinen Anspruch auf Krankengeld haben. Das ist natürlich ärgerlich, aber da hast Du einfach am falschen Ende gespart.

Nein, im Schreiben der AOK stand Krankengeld ab dem 43.Tag, also wie gesetzlich sei im Tarif enthalten. Ich meinte, ich habe keinen Zusatz abgeschlossen. Bei der gesetzlichen KV ist es so, dass durch die Kündigung bereits sofort am ersten Tag nach Kündigung Krankengeld fällig wäre. Frage war, ob das bei der freiwilligen Versicherung auch so ist. Aber ich kläre das einfach morgen mit der Kasse. War nur gerade darauf hingewiesen worden und war ungeduldig.

1

Wahltarife für Krankengeld gibt es nur für Selbstständige. Bei Arbeitnehmern ist es immer dabei.

0

Was möchtest Du wissen?