Freistellung als Schüler für Hauptversammlung?

2 Antworten

Nein. Das Mitwirken in der eigenen AG kann auch in der Freizeit erledigt werden und wenn du nur zu Hauptversammlungen gehen und dort reden willst, muss dir dein Engagement die Probleme wegen geschwänztem Unterricht wert sein.

Staatlicherseits (auch aus der Sicht der AG) würde es reichen, wenn einer etwas sagt. Es müssen nicht auch noch hundert Schüler das gleiche sagen. Für Demonstrationen ist die Straße besser geeignet als die Hauptversammlung einer AG, in der ja irgendwann alle froh sind, wenn es bald vorbei ist.

Netter Versuch ;-)

Nein, natürlich nicht.

Meist gibt es aber Videoaufzeichnungen der HVs und abstimmen kann man entweder online oder schriftlich, wenn man sich rechtzeitig die Unterlagen anfordert.

Was möchtest Du wissen?