Kann ich den Freibetrag für das P-Konto erhöhen lassen, wie schnell geht das?

3 Antworten

Nun ja, seit 2013 hat es keine Revolution gegeben. Was ist denn der Grund diese Frage neu einzustellen? Gab doch genügend gute Antworten.

Für die Erhöhung des Freibetrags ist nicht die Schuldnerberatung sondern das Amtsgericht zuständig. Man hat hier also doppelt Wartezeiten: Zum einen auf den Termin bei der Schuldnerberatung und nach Antragstellung wieder beim Amtsgericht. Da lassen sich Fristen kaum zuverlässig einschätzen, die hängen von der jeweiligen Arbeitsbelastung ab.

Und ergänzend: Das Amtsgericht hat eine Rechtsantragsstelle. Was soll denn der Umweg über die Schuldnerberatung eigentlich? Da vergeudet man zusätzlich Zeit. Beim Amtsgericht wird es ohnehin lange genug dauern. Im hiesigen Justizzentrum soll es alleine 2 Tage für den Weg vom Briefkasten bis zur Geschäftsstelle brauchen. Gewiefte Antragsteller verkürzen den Weg indem sie selber den Aufzug nehmen und das dem -meist recht verdutzt dreinblickenden- Geschäftsstellenbeamten gleich auf den Schreibtisch legen. Aber Vorsicht! Gerade beim Vollstreckungsgericht sind die Leute Umgang mit Problemkunden gewohnt. Ich habe da schon wahre Hyänen am Schreibtisch sitzen sehen. Männer sind da merkwürdigerweise immer viel friedlicher und freundlicher.

0

Was Du alles für deine Freundin wissen möchtest....

Warum fragt sie uns nicht selbst, dann müsstest Du nicht immer den Vermittler spielen.

Einlösung Scheck auf meinen Konto, obwohl er nicht auf meinen Namen ausgestellt ist?

Meine Freundin hat von der Versicherung einen Verrechnungsscheck bekommen. Da sie mir noch Geld schuldet, will sie mir einfach den Scheck geben. Kann ich den so einfach meinem Konto gutschreiben lassen?

...zur Frage

Zweites Girokonto als P-Konto???

Hallo,ich besitze ein Girokonto mit Dispo der voll ausgereizt ist und bin jetzt in finanziellen Schwierigkeiten.Ich versuche gerade mich mit den Gläubigern zu einigen was auch überwiegend gut klappt.Nun meine Frage,darf ich ein weiteres Girokonto bei einer anderen Bank eröffnen und dieses dann in ein P-Konto umwandeln um eventuell einer Pfändung zu umgehen falls ein Gläubiger sich nicht auf mein Ratenangebot einlässt???Ich möchte keine 2 P-Konten haben das dies verboten ist sondern nur das neue Konto umwandeln und das alte Girokonto als normales Konto weiterlaufen lassen,geht das??

...zur Frage

Eidesstattliche Versicherung, P-Konto und Geld sparen, geht das?

Hallo,

ich habe aufgrund von Schulden eine eidesstattliche Versicherung abgegeben und nachdem ich bei der Schuldnerberatung war auch eine Bescheinigung für ein P-Konto bekommen und mein Konto auf P-Konto umgestellt. Dadurch, dass ich Alleinverdiener bin, verheiratet und mehrere Kinder habe ist mein Freibetrag sehr hoch.

Meine Frage ist nun folgende. Wenn ich von dem pfändungsfreien Geld nun Geld sparen möchte, bin ich doch in der Gefahr, dass ich mit meinem Geld auf dem Konto oder einem Sparkonto irgendwann über dem pfändungsfreien Betrag liege. Wenn ich mir von dem Geld etwas kaufe, z. B. ein Auto, besteht die Gefahr, dass es gepfändet wird. Das Geld stammt aber doch aus pfändungsfreiem Geld. Wie verhalte ich mich hier richtig?

...zur Frage

Wieso kann ich nicht über meinen Freibetrag verfügen?

Ich habe ein P-konto bei der Sparkasse. Mein Lohn ging am Mittwoch (28.11.) ein, war aber nicht verfügbar. Man teilte mir mit, da ich bereits über meinen Freibetrag im November bereits verfügt habe, könnte ich nicht an das Geld den noch laufenden Monat November. Auf Nachfrage hin hieß es ich könnte Samstag (heute, den 1.12.) ran. Ich habe mir das fest versichern lassen. Jetzt ist es 13.15 Uhr und ich kann immer noch nicht über das Geld verfügen. Ich bin echt am verzweifeln..

Hat jemand Erfahrung und kann mir sagen woran das liegt oder ob heute noch freigeschaltet werden könnte? Oder muss ich tatsächlich auf Montag hoffen..?

...zur Frage

Wie lange bleibt ein P-Konto ein P-Konto?

Hallo,ich habe mein Girokonto im September in ein P-Konto umstellen lassen bei der Sparkasse.Meine Frage: Bleibt das P-Konto jetzt immer ein P-Konto oder muß man immer mal wieder eine neue Bescheinigung bringen?

Außerdem würde ich gerne wissen,wer bekommt den Freibetrag von 387,22€ zusätzlich zum Grundfreibetrag von 1028,89€ ?

Bekomme ich den auch? Bin ledig ,alleinerziehend mit 1 Kind. Bis jetzt steht auf der Bescheinigung der Grundfreibetrag und das Kindergeld von 184.-€ ergibt einen Gesamtbetrag von 1212,89€

Bitte um Antwort.Danke!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?