Freibetrag für Kapitalerträge

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frage:

gibt es weitere Kapitaleinkünfte? Der Sparerfreibetrag ist nicht bankbezogen, sondern ein jährlicher Freibetrag.

Also, wenn Du noch Zinsen, Dividenden usw. bezogen hättest, würden die dann bis zu 203,- Euro steuerfrei bleiben.

Du kannst die Kapitaleinkünfte mit Abgeltungssteuer in die Steuererklärung eintragen und das Kreuzchen für "Günstigerprüfung" setzen, dann wird ermittelt, ob Du mit dem Abzug an Abgeltungssteuer, oder mit der Einbeziehung in die Veranlagung und Anrechnung der Abgeltungssteuer besser bedient bist.

Blumenthal 03.01.2014, 18:10

Weitere Kapitaleinkünfte habe ich nicht. Pro forma habe ich die Beträge mal in das Elster-Formular KAP eingegeben, also: Gewinn aus Aktien = 598,- in Anspruch genommener Freibetrag = 598,-. Quellensteuer 22,- Heraus kam: o

Das Kreuzchen für "Günstigerprüfung" habe ich gesetzt.

0
Blumenthal 03.01.2014, 18:10

Weitere Kapitaleinkünfte habe ich nicht. Pro forma habe ich die Beträge mal in das Elster-Formular KAP eingegeben, also: Gewinn aus Aktien = 598,- in Anspruch genommener Freibetrag = 598,-. Quellensteuer 22,- Heraus kam: o

Das Kreuzchen für "Günstigerprüfung" habe ich gesetzt.

0
wfwbinder 03.01.2014, 18:39
@Blumenthal

Perfekt. Da es ein Freibetrag ist verfällt der Rest. Ist eben so

0

damit hier die hilfreichste Antwort an wfwbinder gegeben werden kann... eine weitere Antwort:

Der Freibetrag gilt p.a. Entscheidend ist nicht, wie viele Anträge gestellt wurden, sondern welche Beträge ausgeschöpft wurden.

Werden weniger als 801 Euro in Anspruch genommen, verfällt der Rest.

Und jetzt bitte hA an wfwbinder!

Was möchtest Du wissen?