Freiberuflich als Schauspieler und Programmierer tätig. Ist es möglich für Schauspiel-Gagen USt-Befreiung zu erhalten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst die Umsatzsteuer nur in Rechnung stellen, wenn der Auftraggeber das möchte, aber abführen musst Du die trotzdem.

Einzige Ausnahme gem. § 4 Nr. 20 b, wenn die Leistungen an eine Theatertruppe erbracht werden, deren Umsätze gem. § 4 Nr. 20 a befreit sind.

Ist es kein Theater eines öffentlich rechtlichen Trägers, sondern nur eine Truppe die gem. einer Bescheinigung der Landesbehörde gleichgestellt ist, so brauchen auch die Schauspieler so eine Bescheinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoWarMal
12.06.2017, 07:45

aber abführen musst Du die trotzdem.

....oder die Unternehmereigenschaft entstricken, also für einen der Bereiche eine UG gründen, den anderen Bereich jedoch als Einzelunternehmer betreiben.

Das funktioniert natürlich nur, wenn die Gagen unter 17.500 Euro im Jahr bleiben.

2

Was möchtest Du wissen?