Freiberufler: Wann und Wie Rechnung Erstellen für Nicht-EU Ausland?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du bist Kleinunternehmer in D, nicht zwingend im Ausland. Damit vereinfachst du die Dinge, was mglw. nicht den Tatsachen entspricht. Das dt. UStG hat keine Wirkung im Ausland. Dort gibt es eigene Regeln. Damit bringt die Angabe des §14 wenig.

Du magst von Reverse Charge ausgehen, aber das ist eine Annahme, die es zu prüfen gilt. Und hier sehe ich fachlichen Rat, um Klarheit zu haben, was denn nun zu tun ist.

Ohne Steuerberater wird das schwierig. Das USt-Gesetz ist komplex. Und daher würde ich einen kompetenten Steuerberater aufsuchen, der sich mit den Ländern auskennt, in denen deine Kunden sitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?