Freiberufler, Pkw im Betriebsvermögen, Umsatzsteuer, Vorsteuer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast bei der Umsatzsteuer ein unabhängiges Wahlrecht. Du kannst ebenfalls die 1% Regelung anwenden, den 1% Betrag allerdings gekürzt um 20% für nicht mit Vorsteuer belastete Kosten, oder Du ermittelst die Wertabgabe im Wege der Schätzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free333
15.09.2013, 20:46

ok. Das bringt mich auf die richtige Fährte. Ich ahnte, dass das nicht so einfach sein wird.

Danke.

0

Was möchtest Du wissen?