Freiberufler: ab welchem Verdienst muss ich Umsatzsteuer bezahlen?

2 Antworten

Es wird immer von Umsatzgrenzen gesprochen. Sind die EUR 17,500 als Obergrenze Nettomsatz zu verstehen oder handelt es sich um steuerbare Einnahmen? Ein Freiberufler kann ja auch steuerfreie Erlöse erzielen, z.B. wenn er einen Kunden in der Schweiz hat und diesem die Leistungen USt.-frei berechnet. Dann hat er ggf. Umsätze die größer als EUR 17,500 sind und ist dennoch unter der Grenze wenn steuerbare Erlöse die Messgröße darstellen.

Bietpaule

@Broker hat im wesentlichen Recht, aber zur Ergänzung:

  1. Die Befreiung (Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG muss beantragt werden.

  2. ES darf keine Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen werden.

  3. Es ist kein Vorsteuerabzug möglich.

  4. Es lohnt sich nur, wenn man an Privatleute und nicht an Unternehmer leistet. Leistet man an Unternehmer, die zum Vorsteuerabzug berechtigt sind, kann man aufschlagen und daher ist das dann günstiger.

Welche Steuern bei freiberuflicher Nebentätigkeit?

Hallo Ich arbeite Vollzeit als Angestellte und möchte jetzt freiberuflich (Erzieher) selbstständig nebenbei arbeiten. Kein Minijob möglich. Es sind einzelne einmalige Einsätze. Als Freiberufler brauche ich kein Gewerbe anmelden. Und da mein Gewinn unter 17.500€ liegt, fällt die Umsatzsteuer weg. Die Kleinunternehmerregelung würde in Kraft treten. Inwieweit muss ich jetzt meinen Verdienst (nicht mehr als 400€/Monat) versteuern und wie viel bleibt ca. vom Verdienst übrig.

Dankeschön

...zur Frage

Umsatzsteuer auf Kredite?

Ich habe ein Dienstlich und zugleich privat genutzes Fahrzeug auf Kreditbasis. Da ich freiberuflich tätig bin, weiß ich nun nicht , ob da Umsatzsteuer mit drin ist. In den unterlagen finde ich dazu nichts.

...zur Frage

Zahle ich Einkommenssteuer, wenn ich als freiberufler unter 400€ im Monat verdiene?

Ich bin Freiberuflich tätig und schreibe Rechnungen an meine Auftraggeber. Wenn ich im Monat unter 400 € verdiene, dann kann ich doch Familienversichert bleiben, zahle keine Rentenversicherung, oder? Und wie sieht es dann mit der Einkommenssteuer. Ist der Verdienst Steuerfrei, wie bei einem "400€-Job"? Gebe ich den Verdienst in der Steuererklärung an, wenn ja wo? oder muß ich das gar nicht angeben beim Finanzamt? Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Umsatzsteuer als in Thailand angestellter Freiberufler?

Guten Tag, ich werde zukünftig als Freelancer über eine gewisse Zeit in Thailand arbeiten. Da alle Waren und Dienstleistungen in Deutschland der Umsatzsteuerpflicht unterliegen gilt meine Frage insbesondere den Rechnungen die ich ausstelle, da in Thailand keine Umsatzsteuer erhoben wird auf "Waren und Dienstleistungen die von ausländischen Personen für das Unternehmen in Thailand gelten".

Welche Regelung greift nun? Wenn dieser Arbeitgeber keine UST zahlen muss, wird er es auch sicher nicht. Ich kann keine abführen, wenn ich keine verdiene, bin aber verpflichtet..?

...zur Frage

Testkäufer und hauptberuflich freiberuflich tätig, wie muss die Nebentätigkeit als Testkäufer gegenüber dem Finanzamt gemeldet werden?

Liebe Experten,

ich bin hauptberuflich freiberuflich tätig und führe jeden Monat eine Buchführung durch, aus dieser ergibt sich dann die Umsatzsteuervorauszahlung. Außerdem gebe ich natürlich jedes Jahr eine Einkommensteuererklärung ab. Im letzten Jahr musste ich aufgrund der Höhe meiner Einnahmen auch Einkommensteuer zahlen. Nun möchte ich zusätzlich als Testkäufer etwas dazu verdienen. Ich würde über eine Online-Plattform Aufträge erhalten und müsste meinem Auftraggeber dann eine Rechnung schreiben.

Wie muss ich gegenüber dem Finanzamt diese Nebentätigkeit als Testkäufer melden? Kann ich meine Umsatzsteuernummer aus meiner freiberuflichen Tätigkeit nutzen oder muss ich ggf. ein Gewerbe anmelden? Muss ich die Einnahmen aus der Testkäufertätigkeit in der monatliche Buchführung (Umsatzsteuer) berücksichtigen?

Ich bin freiwilliges Mitglied der gesetzlichen Krankenkasse, welchen Einfluss hätte die Testkäufertätigkeit auf meine Krankenkassebeiträge?

Muss ich sonst noch etwas bezügl. einer Nebentätigkeit als Testkäufer beachten?

Vielen Dank für die Hilfe im voraus!

...zur Frage

Sollte sich mein Mann schon beim Finanzamt melden, Freiberufler, Gründungszuschuß, 1200 Verdienst?

Noch ne Frage: sollte sich mein Mann jetzt schon beim Finanzamt melden? Er bekommt Gründungszuschuß von der Arbeitsagentur, hat einen Verdienst dazu von mtl. 1200 Euro. Oder reicht es, wenn er die Einnahmen nächstes Jahr in der Steuererklärung für 2010 angibt? Er ist seit diesen Sommer Freiberufler.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?